Das sind die Festival-Trends 2018

Das richtige Outfit ist beim Festival-Sommer das A und O. (Bild: Getty Images)

Kaum scheint draußen die Sonne, gehen die Vorbereitungen für die Festival-Saison los. Die Tickets fürs „Lollapalooza“ oder das „Melt“ sind schon gekauft – da bleibt nur noch die Frage: Was sind die Festival-Trends in diesem Sommer?

Das Wetter war in den vergangenen Jahren zu deutschen Festival-Besuchern nicht besonders gnädig. Regelmäßig gab es wegen schwerer Gewitter und starker Regenfälle Probleme und schlechte Laune. Regenfeste Kleidung und entsprechendes Schuhwerk sind daher ebenso wichtig wie stylishe Sommerkleidung und die perfekten Accessoires.

Kopfsache

Für die Festivalzeit bieten sich gleich mehrere Frisuren an, die man schnell und easy nachstylen kann – Flechtfrisuren etwa. Dicke Zöpfe, in die Lederbänder oder silberne Ringe eingeflochten werden, sind nicht nur hübsch, sondern auch unkompliziert und von langer Dauer. Passend dazu kann man in einige Strähnen Glitzer für Extrahighlights sprühen.



Style-Items

Auch bunte Blumenkronen bleiben im Trend und sind ein Must-have für jedes Musikfestival. Dazu gehört natürlich auch eine coole Sonnenbrille. (Bild: Frazer Harrison/Getty Images)

Blumenkronen im Haar halten sich seit Jahren und gehören zu jedem Festival dazu. Wer noch nicht genug Glitzer im Haar hat, kann sich Body-Jewels ins Gesicht und auf die Arme kleben. Eine Sonnenbrille rundet den Look ab.

Bei heißen Temperaturen sind leichte Oberteile ideal: entweder Neckholder-Shirts, ein sexy Bikini-BH oder ein Bralette. Das Trend-Piece wird dabei besonders in Metallic-Optik zum heißen Hingucker. Kombiniert werden sie entweder mit Minirock, Ripped-Jeans-Shorts oder Latzshorts.



Gut verpackt

Wer den ganzen Tag auf dem Festivalgelände unterwegs ist, braucht für seine wichtigsten Sachen eine Tasche. Ein dicker Rucksack stört und sorgt nur für einen verschwitzen Rücken und Nackenschmerzen. Eine hippe Bauchtasche ist daher das perfekte Style-Item. In allen Formen, Farben und Stoffen feiert das 80er-Jahre-Überbleibsel gerade wieder sein Fashion-Revival. Dort finden Personalausweis, Geld, Make-up und das Handy Platz und stören auch nicht beim ausgelassenen Tanzen.


Geländegängig

Fürs stundenlange Herumlaufen auf dem Festivalgelände sind bequeme Schuhe ein Muss. Sneaker liegen dabei besonders im Trend (bitte nur solche, die auch dreckig werden dürfen!) – die darf man gerne mit coolen Tennissocken und Knie- oder Overknee-Strümpfen kombinieren.


Aber auch Doc Martens stehen bei modischen Festivalbesuchern hoch im Kurs. Nach einem Sommergewitter sind selbstverständlich Gummistiefel die sinnvollste Schuhvariante. Wer glaubt, dass man die klobigen Treter nicht zu einem stylishen Look kombinieren kann, täuscht sich. It-Girls wie die Britin Alexa Chung oder Schauspielerin Margot Robbie machen es vor.


Folgt uns auf Facebook und Instagram und lasst euch täglich von Style-Trends und coolen Storys inspirieren!