Das sind die drei schlimmsten Arten von Fluggästen

Flugbegleiter verraten, mit welchen Menschen der Umgang am schwersten ist.

Viele halten es für einen Traumjob, aber wie bei so vielen anderen Dingen auch, kann sogar das bezahlte Reisen seine Schattenseiten haben.

Flugbegleiter haben verraten, mit welchen Typen von Menschen, mit denen sie täglich zu tun haben, der Umgang am schwersten ist – beteuern aber, dass sie ihren Job trotzdem lieben.

Flugbegleiter verraten, wer die schlimmsten Fluggäste sind. Bild: Getty

Von „unbändigen Familien“ über „Kirchengruppen“ bis zu betrunkenen Passagieren – gehen Sie sicher, dass sie beim Fliegen unter keine dieser Kategorien fallen.

„Es gibt verschiedene Gattungen von Sommerreisenden, die einen wirklich verblüffen und den Verstand rauben – und die urlaubende Familie ist eine davon“, schrieb ein anonymer Flugbegleiter für die Zeitung The Independent.

Ganz oben auf der Liste steht der Vater, der ohne Familie in der Business Class sitzt. Bild: Getty

Beispielsweise kann er die Art Väter nicht ausstehen, die sich ein Ticket für die Business Class kaufen und sich „mit Tanqueray zuschütten“, während ihre „furchtbaren Bälger“ und ihre „normalerweise viel umgänglicheren Ehefrauen“ in der Economy Class sitzen.

Eine andere schwierige Sorte von Passagieren sind reisende Kirchengruppen, da sie oft in ungünstigen Momenten versuchen, Gebetskreise zu bilden, erzählt der Flugbegleiter.

Quelle: Giphy

Eine andere Flugbegleiterin berichtete auf Reddit ein Erlebnis mit einer Frau, die an Bord ihres Fluges nach Las Vegas war und „zuvor am Flughafen ganz offensichtlich getrunken hatte.“

„Auf dem Flug verschüttete sie ihr Wasser auf das Sandwich, das sie gekauft hatte und verlangte, dass wir sie mit fünf Wodkas und zehn Decken für das Chaos entschädigen“, schrieb sie.

„Beachtet, dass sie diejenige war, die den Drink verschüttet hatte, nicht jemand von uns.“

Quelle: Giphy

Eine weibliche Mitarbeiterin einer amerikanischen Fluglinie verriet, dass die Besatzung trinkende Fluggäste nach einem Ampel-System beurteilen.

„Wenn man ‚grünes’ Verhalten an den Tag legt, serviert man ihnen etwas, wenn sie sich in die ‚gelbe’ Zone bewegen, wird es Zeit zurückzuschalten, und sobald sie den ‚roten’ Bereich betreten, bekommen sie nichts mehr“, erzählte sie MailOnline Travel.

Das Flugzeugpersonal zu nerven, wird lediglich dazu führen, dass der Flug unbequemer wird, also sollten Sie vermeiden, zu einer dieser Gruppen zu gehören.

Kristine Tarbert 
Yahoo7 Be