1 / 10

Das "Peaky Blinders"-Gefängnis ist jetzt ein Museum

Doch nun, 125 Jahre später, wurde das "Lock Up" zu einem Museum umgebaut. Besucher erhalten so die Möglichkeit, etwas über die Leute zu erfahren, die hier bereits in Haft saßen und das sind keine Unbekannten. (Bild-Copyright: Caters News Agency)

Das "Peaky Blinders"-Gefängnis ist jetzt ein Museum

Die Steelhouse Lane Police Station in Birmingham hielt schon so einige berühmte Gangster wie die echten "Peaky Blinders" hinter Gittern. Doch das ist nun Geschichte. Denn das älteste Gefängnis Englands, das auch als "Lock Up" bekannt ist und vor rund 125 Jahren seine Türen öffnete, ist jetzt ein Museum. Was es dort zu entdecken gibt? Hier ein kleiner Vorgeschmack.