Das Netz lacht sich über das Putin-Känguru schlapp

Zeig mal deine Muckis, Känguru! (Bild: Jackson Vincent/Caters News)

Dieses Känguru würde selbst die stärksten Bodybuilder vor Neid erblassen lassen. Hat das Tier ein geheimes Fitnessprogramm oder gar einen Personal Trainer? Ein Känguru mit solch einem Bizeps sieht man selbst in Australien nicht jeden Tag.

Der 27-jährige Jackson Vincent aus Fremantle, Perth, Australien, entdeckte das muskelbepackte Tier im Boodjidup Creek in der Nähe vom Margaret River, als er mit seinem Hund spazieren ging. Da staunte selbst der Vierbeiner nicht schlecht: Das Känguru war rund zwei Meter groß und wog schätzungsweise um die 100 Kilo!

Selbst der Hund kann es nicht glauben: Ein Känguru mit Mega-Muskeln (Bild: Jackson Vincent/Caters News)

Es dauerte nicht lange, bis dem Internet die verblüffende Ähnlichkeit des Beuteltiers mit dem russischen Präsidenten Vladimir Putin auffiel.

Links Känguru, rechts Putin (Bild: Screenshot Twitter)

“Stammen wir sicher vom Affen und nicht vom Känguru ab?”, scherzte ein Twitter-User.

Ein anderer meint: “Ich muss zugeben, dass mir die Größe dieses Kängurus und seine Muskeln ein klein wenig Angst einjagen.”

Es ist nicht das erste Känguru, das in Down Under für Furore sorgt. Das “Kangaroo Sanctuary Alice Springs” veröffentlichte ein Foto von Roger, der einen riesigen Blecheimer mit seinen bloßen Händen zerquetscht hatte. Obwohl an seiner Echtheit oft gezweifelt wurde, bestätigte Parkbesitzer Chris Barns, dass weder Photoshop, noch Doping hinter seinen Muckis stecken: “Roger ist echt!”

Ob Roger und das Putin-Känguru irgendwie verwandt sind? Gut möglich!

Bodybuilder oder Känguru? (Bild: Jackson Vincent/Caters News)