Darum wird das Baby von Meghan und Harry vermutlich nie Prinz oder Prinzessin

Nina Baum
Freie Autorin für Yahoo Style
Endlich! Prinz Harry und Herzogin Meghan erwarten ein Baby. (Bild: Getty Images)

Auf diese Botschaft hat die Welt gewartet: Am Montag verkündete der Kensington Palast auf seiner Twitter-Seite, dass Herzogin Meghan und Prinz Harry Nachwuchs erwarten. Der Sprössling soll im Frühjahr 2019 zur Welt kommen. Doch höchstwahrscheinlich wird es nie ein Prinz oder eine Prinzessin.

Es war schon lange Harrys sehnlichster Wunsch, genauso wie sein Bruder William endlich eine eigene Familie zu gründen. In der ehemaligen Schauspielerin Meghan Markle hat er endlich seine Frau fürs Leben. Und diese lässt seinen Wunsch nun wahr werden. Noch ist nicht klar, ob der jüngste Enkel der Queen und seine Frau ein Mädchen oder einen Jungen erwarten.


„Ihre Königlichen Hoheiten, der Herzog und die Herzogin von Sussex, sind hocherfreut zu verkünden, dass sie im Frühjahr 2019 ein Baby erwarten.“

Was jedoch klar ist: Der Spross wird nicht als Prinz oder Prinzessin zur Welt kommen und wird wohl auch nie den Prädikatstitel „Royal Highness“ (Königliche Hoheit) tragen. Denn König George V. beschränkte den Titel im Jahr 1917 innerhalb der königlichen Familie. Demnach wurde der Titel nur den Kindern des Monarchen, den Kindern dieser Kinder und dem ältesten Sohn des Sohnes des Prince of Wales übertragen. 2012 entschärfte Königin Elisabeth II. diese Regelung jedoch etwas und legte fest, dass zukünftig alle Kinder des ältesten Sohnes des Prince of Wales – also Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis – den Titel „Prinz oder Prinzessin“ sowie die Anrede „Royal Highness“ erhalten dürfen.

Diesen Titel wird das Kind tragen

Wenn das Baby ein Junge wird, wird es stattdessen als Earl of Dumbarton bekannt sein. Auch Harry wurde am Morgen seiner Hochzeit zum Earl of Dumbarton ernannt und erhielt ein Herzogtum. Wird das Baby hingegen ein Mädchen, wäre sie Lady (Vorname) Mountbatten-Windsor.

Es ist jedoch sehr unwahrscheinlich, dass das Kind jemals Staatsoberhaupt werden wird, da es zwei Cousins ​​und eine Cousine haben wird, die in der Thronfolge Vorrang haben. Dies ist in dem Fall Prinz George, Sohn von Prinz William und Herzogin Kate, gefolgt von seiner Schwester Prinzessin Charlotte und seinem kleinen Bruder Louis.