Darum darf Reus seinem Mitpieler Pulisic 20 Mal ohrfeigen

Marco Reus und Christian Pulisic (SID)

Die BVB-Stars Marco Reus und Christian Pulisic haben eine irre Wette am Laufen – und das wird für einen von beiden richtig wehtun! Der Verlierer bekommt vom anderen 20 Ohrfeigen verpasst. Das wird ordentlich klatschen. Autsch!

Denn Wettschulden sind Ehrenschulden! Oder aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Zwar verbringt der amerikanische Nationalspieler gerade noch seinen Urlaub in der Heimat Pennsylvania – aus der Nummer wird er aber nicht mehr herauskommen.

Wie kam es zu dieser irren Wette?

Reus und Pulisic sind beide begeisterte NBA-Fans. Und im Traumfinale der amerikanischen Basketball-Meisterschaft trafen jeweils die Lieblingsklubs der beiden Spieler aufeinander.

Während der Amerikaner auf LeBron James und die Cleveland Cavaliers setzte, tippte der DFB-Star auf die Golden State Warriors um Steph Curry, Klay Thompson, Kevin Durant und Draymond Greene.

Tja, und der Ausgang der NBA-Finals und der Wette war am Ende mehr als deutlich: Die Warriors schlugen die Cavs deutlich mit 4:1-Siegen in der Best-of-seven-Serie und sind zum zweiten Mal in drei Jahren NBA-Champion. 2016 gewann Cleveland noch die Meisterschaft – ebenfalls gegen Golden State.


“Marco Reus wird mich 20 Mal ohrfeigen, wenn ich nach Dortmund zurückkomme, weil die Golden State Warriors gewonnen haben“, verriet Pulisic auf einer Veranstaltung in Hershey/Pennsylvania.

Den Wetteinsatz wird der amerikanische Shooting Star bitter bereuen…

…und darum gibt es jetzt auch einen Satz heiße, rote Ohren für Pulisic.

Transfer-Gerüchte der Woche: Bayern will Dembele!

Chelsea vor Rekord-Transfer

Atletico bietet 65 Millionen Euro für Top-Stürmer

Die mächtigsten Spielerberater der Welt