Darts: Clemens' Halbfinal-Aus beschert Sport1 neue Top-Quote

Darts: Clemens' Halbfinal-Aus beschert Sport1 neue Top-Quote
Darts: Clemens' Halbfinal-Aus beschert Sport1 neue Top-Quote

Der verpasste Finaleinzug von Gabriel Clemens bei der Darts-WM hat Sport1 eine Top-Quote beschert. Im Schnitt schalteten 1,99 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer beim 2:6 des Saarländers gegen Englands Weltklassespieler Michael Smith ein, in der Spitze gelang dem Fernsehsender aus Ismaning mit 3,78 Millionen sogar ein Allzeitrekord für eine Übertragung der Weltmeisterschaft.

In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen sicherte sich Sport1 mit einem Marktanteil von 24,9 Prozent den Tagessieg unter den TV-Sendern. Durchschnittlich verfolgten in der Zielgruppe 1,02 Millionen Fans das Halbfinale - größer war das Interesse an Darts in Deutschland noch nie.

Beim Gesamtpublikum knackte Sport1 mit einem Marktanteil von 9,2 Prozent beinahe die Zehn-Prozent-Hürde. Schon den Viertelfinal-Coup von Clemens gegen den Weltranglistenersten Gerwyn Price (Wales) hatten im Schnitt 1,23 Millionen Menschen gesehen.

Die WM in London wird in Deutschland auch vom Streaminganbieter DAZN übertragen. Das Finale zwischen dem Niederländer Michael van Gerwen und Smith findet am Dienstag (21 Uhr/Sport1 und DAZN) statt.