Darmstadt gewinnt hoch bei Sandhäuser

·Lesedauer: 2 Min.
Darmstadt gewinnt hoch bei Sandhäuser
Darmstadt gewinnt hoch bei Sandhäuser

Der SV Darmstadt 98 führte den SV Sandhausen nach allen Regeln der Kunst mit 6:1 vor. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur SV Darmstadt 98 heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Darmstadt erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Phillip Tietz traf in der ersten Minute zur frühen Führung, nach einer Vorlage von Tobias Kempe. Alexander Esswein witterte seine Chance und schoss den Ball zum 1:1 für die Sandhäuser ein (18.). Kurz darauf bereitete Benjamin Goller das 2:1 des SV Darmstadt 98 durch Luca Pfeiffer vor (34.). Zur Pause behielt der Gast die Nase knapp vorn. Durch Treffer von Goller (46.), Pfeiffer (56.) und Tietz (58.) zog Darmstadt uneinholbar davon. Der SV Darmstadt 98 ließ den Vorsprung in der 72. Minute anwachsen. Darmstadt überrannte Sandhausen förmlich mit sechs Toren und fährt so mit einem verdienten Sieg in der Tasche nach Hause.

Der SV Sandhausen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Der Heimfluch hält an: Die Gastgeber bleiben zu Hause weiter ohne dreifachen Punktgewinn. Die Sandhäuser befinden sich derzeit im Tabellenkeller. Die formschwache Abwehr, die bis dato 20 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden von Sandhausen in dieser Saison. Mit nun schon sechs Niederlagen, aber nur zwei Siegen und einem Unentschieden sind die Aussichten des SV Sandhausen alles andere als positiv. In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für die Sandhäuser, sodass man lediglich drei Punkte holte.

Der SV Darmstadt 98 holte auswärts bisher nur vier Zähler. Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte Darmstadt im Klassement nach vorne und belegt jetzt den neunten Tabellenplatz. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des SV Darmstadt 98 stets gesorgt, mehr Tore als Darmstadt (21) markierte nämlich niemand in der 2. Liga. Vier Siege, ein Remis und vier Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des SV Darmstadt 98 bei. Darmstadt befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen neun Punkte.

Während Sandhausen am 17.10.2021 (13:30 Uhr) zur nächsten Partie bei FC Hansa Rostock gastiert, duelliert sich der SV Darmstadt 98 zeitgleich mit dem SV Werder Bremen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.