Dark Blood

In einer durch Nukleartests verseuchten US-Wüste lebt Boy, ein verwitweter junger Mann mit indianischen Wurzeln. Das Ende der Welt ist für ihn nur noch eine Frage der Zeit. Er wartet, umgeben von den Voodoo-Puppen der Ureinwohner. Da tauchen eines Tages Harry und Buffy bei ihm in der Wildnis auf. Sie sind auf Hochzeitsreise, als ihr Bentley zusammenbricht. Boy bietet den beiden seine Hilfe an. Doch dann beginnt er, die beiden wie Gefangene zu halten, weil er hofft, zusammen mit Buffy in eine bessere Welt hinüberwechseln zu können.