Daniel Essa: Vom Flüchtling zum Stardesigner

Daniel Essa floh vor dem Krieg in Syrien und kam 2014 nach Frankreich. Er lebt und arbeitet in der Nähe von Lille.

Der 30-Jährige wurde Modedesigner und verkauft seine Luxus-Sportschuhe heute an Hollywoodstars wie Whoopi Goldberg. Die Modelle kosten zwischen 300 und 400 Euro:

"Sie hat zwei Paar von diesen und ein Paar von diesen Schuhen gekauft".

Ein französisches Modeunternehmen unterstütze ihn, jetzt will er ein eigenes Geschäft eröffnen.

"In jedem Schuh gibt es ein kleines Wort. Zum Beispiel finden wir in diesem hier, wenn wir die Zunge umdrehen, das Wort Frieden. Weil ich hoffe, dass wir eines Tages Frieden auf unserer Welt haben werden".

In Syrien arbeitete Daniel Essa vor seiner Flucht als Fernsehmoderator und besuchte eine Mode-Hochschule. Wegen des Krieges musste er alles zurücklassen:

"Der Krieg erreichte irgendwann Damaskus. Es gab fast jeden Tag Angriffe und ich sah wie meine Freunde und viele Familien nacheinander abreisten. Die Entscheidung zu gehen, war schwierig für mich. Ich hatte eine eingerichtete Werkstatt in Damaskus. Ich habe alles zurückgelassen".

Vom mittellosen Flüchtling zum gefeierten Stardesigner für Luxus-Schuhe. Für den Syrer Daniel Essa ist es ein traumhafter Aufstieg.