Dakota Fanning: Grace Kelly und Audrey Hepburn sind ihre Stilikonen

·Lesedauer: 1 Min.

Dakota Fanning hat verraten, dass sie vom zeitlosen Stil von Grace Kelly und Audrey Hepburn inspiriert wurde.

Die 27-jährige Schauspielerin hat über ihre größten Idole gesprochen und dabei auch auf Frances McDormand verwiesen, mit der sie bei 'Every Secret Thing' zusammengearbeitet hat, während sie auch stark von klassischen Filmlegenden beeinflusst wurde.

Fanning enthüllte in einem Interview mit 'The Kit': "Ich bewundere Frances McDormand sehr. Ich habe vor ein paar Jahren mit ihr zusammengearbeitet. Sie war die Produzentin eines Films, den ich gemacht habe, und so lernte ich sie in dieser Funktion etwas kennen. Ich denke, sie ist eine großartige Schauspielerin und ich bin sehr inspiriert von ihr. Was den Stil betrifft, da habe ich Grace Kelly und Audrey Hepburn und diese sehr klassischen Ikonen immer geliebt. Ich versuche, weniger Looks zu haben, auf die ich zurückblicke, und ich denke mir: 'Ah! Das ist so… wie aus dieser Zeit.' Du möchtest dabei sagen können: 'Ich könnte mich in jeder Zeit befinden, mit dem, was ich trage.' Also schaue ich definitiv zu ihnen auf."

Dakotas Hollywood-Durchbruch kam im Jahr 2003 durch ihre Rollen in 'Uptown Girls – Eine Zicke kommt selten allein' und 'Ein Kater macht Theater'.

Dakota Fanning credit:Bang Showbiz
Dakota Fanning credit:Bang Showbiz
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.