Dakota Fanning und Denzel Washington: Nach fast 20 Jahren wieder vor der Kamera

Dakota Fanning credit:Bang Showbiz
Dakota Fanning credit:Bang Showbiz

Dakota Fanning wird in ‘The Equalizer 3’ wieder mit Denzel Washington gemeinsam vor der Kamera stehen.

Die beiden Hollywood-Stars begeisterten 2004 die Filmfans mit dem Action-Thriller ‘Man On Fire’, in dem die damals neunjährige Dakota die junge Pita spielte, die von Denzel Figur Creasy beschützt werden sollte.

Laut ‘Deadline' hat die 28-jährige Schauspielerin nun eine noch unbekannte Rolle im dritten Teil der Blockbuster-Actionfilmreihe von Antoine Fuqua ergattert, in der Denzel wieder in die Rolle des Robert McCall schlüpft. Die Filme basieren lose auf der gleichnamigen Fernsehserie aus den 1980er Jahren. Der erste Film erschien 2014, eine Fortsetzung folgte vier Jahre später. Über die Handlung des dritten Films gibt es noch keine Details.

Oscar-Preisträger Denzel hat jedoch Anfang des Jahres verraten: "Sie haben den dritten 'Equalizer' geschrieben, also werde ich ihn drehen. Ich muss also in Form kommen und wieder Leute verprügeln. Ich darf wieder Leute verprügeln." Bereits 2018 hatte der Regisseur Ideen für den nächsten Schritt im Franchise und deutete an, dass Denzels Alter Ego nach Übersee gehen könnte.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.