Daimler erwartet Vorsteuergewinn von 5,75 Milliarden Euro im ersten Quartal

·Lesedauer: 1 Min.
Logo von Daimler am Sitz in Stuttgart

Daimler ist äußerst erfolgreich in das neue Jahr gestartet. Der Autohersteller erwartet für das erste Quartal von Januar bis März einen Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) in Höhe von 5,75 Milliarden Euro, wie Daimler am Freitag mitteilte. Das wären mehr als 800 Prozent mehr als im ersten Quartal 2020, als die Corona-Pandemie begann und auf dem wichtigen Absatzmarkt China bereits scharfe Beschränkungen galten.

Im ersten Quartal 2020 war das Ebit von Daimler um 78 Prozent auf 719 Millionen Euro abgestürzt. Im zweiten Quartal folgte ein Verlust vor Zinsen und Steuern von 1,7 Milliarden Euro. Das Gesamtjahr konnte Daimler aber mit Gewinn abschließen: 6,6 Milliarden Euro vor Zinsen und Steuern, unter dem Strich ein Plus von rund vier Milliarden Euro.

Das vorläufige Ergebnis für das erste Quartal 2021 liege "deutlich" über den Markterwartungen, hob Daimler hervor. Eine "vorteilhafte Absatzdynamik" insbesondere in China habe "Produktmix und Preisdurchsetzung" stark unterstützt. Verbunden gewesen sei dies mit "erheblichen Fixkostensenkungen". Die vollständigen Quartalszahlen will Daimler am 23. April veröffentlichen.

ilo/hcy