Dagi Bee: Ihr Sohn brachte ihr eine neue Community

Influencerin Dagi Bee (28) ist aktiv wie nie in den sozialen Medien. Dabei hält sie ihr kleiner Sohn Nelio ordentlich auf Trab, doch der Kleine liefert ihr auch Ideen für neue Inhalte.

Mami-Content

Seit Dezember ist die gebürtige Düsseldorferin Mutter, und man sollte denken, dass sich ihr Output an Videos und Instagram-Stories verringert hat. Aber dem ist nicht so, sie kann sich immer noch überall Inspirationen holen. “Es gibt jetzt auch Mami-Content“, erzählte der Internet-Star der 'Bild', aber die ihre Fans müssen nicht auf Beauty-Tipps verzichten. "Trotzdem bin ich meinen Themen wie Beauty und Lifestyle treu geblieben." Und gerade in Sachen Baby sei es von Vorteil, wenn einem fast sieben Millionen Fans auf Instagram folgen. “Da kann ich auch mal eine Frage stellen, und die Mamis da draußen antworten mir. Durch den Kleinen habe ich noch mal eine ganz neue Community dazugewonnen, und das ist wirklich cool."

Dagi Bee hält ihre Ehe privat

Dabei postet Dagi Bee natürlich nicht wahllos – das Gesicht ihres Nachwuchses hält sie bislang verdeckt. Und auch Gatte Eugen taucht nur begrenzt in ihren Posts auf. Das hat auch einen Grund. Ihren vorherigen Freund Timo hatte sie damals in ihre Instagram-Existenz voll eingebunden. Das ging nicht gut. "Wir standen damals so unter Druck und dadurch ging auch die Beziehung teilweise kaputt", verriet Dagi unlängst im Gespräch mit 'Bunte'. Daraus hat sie ihre Lehren gezogen. Ja, es gab ein Hochzeitsfoto mit Eugen, den sie 2018 heiratete, aber oft taucht ihr Ehemann in den Posts nicht auf. “Die Leute wissen, dass wir verheiratet sind, sehen Eugen ab und zu in der Story, aber mein Content basiert nicht auf unserer Beziehung.“ Das stört ihre Anhänger*innen auch nicht, die weiterhin Dagi Bee gerne zusehen, wie sie Tipps zu Beauty und Lifestyle abgibt.

Bild: Elmar Kremser/SVEN SIMON/picture-alliance/Cover Images