"Ich dachte, RTL fragt nie!" Jan Köppen wird neuer Dschungelcamp-Moderator

RTL / Robert Grieschek

Lange wurde spekuliert, jetzt ist ein Nachfolger gefunden. Im kommenden Jahr wird 'Ich bin ein Star — Holt mich hier raus!' erstmals von Jan Köppen (39, 'Ninja Warrior') moderiert. Der Moderator tritt damit die Nachfolge von Daniel Hartwich (43) an, der im Februar nach dem Ende der letzten Staffel nach fast 10 Jahren "aus familiären Gründen" sein Aus beim Dschungelcamp bekannt gegeben hatte.

"Nie wieder frieren im Januar"

Mit der Ernennung eines Nachfolgers ließ RTL sich Zeit — schließlich geht es auch erst Anfang 2023 wieder in den australischen Dschungel. Und so wurde viel spekuliert, wer in der kommenden Staffel an der Seite von Sonja Zietlow (54) die Kandidat*innen in die Ekelprüfungen oder nach Hause schickt. Die Wahl fiel auf Jan Köppen, der schon beim Finale von 'Let's Dance' für seinen Vorgänger eingesprungen war. Für den TV-Mann geht nicht nur ein Traum in Erfüllung, er freut sich auch aus praktischen Gründen, wie er in der Pressemeldung des Senders betonte. "Endlich Dschungel! Ich dachte, Tante RTL klopft nie an und fragt. Aber mal im Ernst: Ich freue mich wahnsinnig auf IBES, das größte deutsche TV-Lagerfeuer - und natürlich auf meine hochgeschätzte Kollegin Sonja und das Team von ITV Studios. Wird mega, nie wieder frieren im Januar!"

Wie dschungeltauglich ist Jan Köppen?

Während Jan Köppen im Januar also den Wintermantel im Schrank lassen kann, freut sich auch Sonja Zietlow schon über ihren neuen Kollegen. "Über Jans Hängebrücken-Tauglichkeit mache ich mir dank seiner 'Ninja Warrior'-Moderation keine Sorgen. Wenn er jetzt auch mit wenig Schlaf, Nachtschichten und meiner Wenigkeit zurechtkommt, verdient er das Prädikat 'dschungeltauglich'." Ganz so einfach wird die Moderation vom anderen Ende der Welt also nicht.

Doch RTL Unterhaltungschef Markus Küttner ist sich sicher, den Richtigen gefunden zu haben: "Er war mein absoluter Wunschkandidat…Jan kann. Ich freue mich auf ihn und Sonja im Baumhaus und bei den Dschungelprüfungen in Australien." Sein Neuzugang kann es kaum erwarten, down under loszulegen. "Schon verrückt alles! Ich freu mich sehr, habe einen riesigen Respekt und noch mehr Bock. Und falls ihr euch fragt: Ich weiß noch nicht, wer dabei ist", schrieb Jan Köppen auf Instagram.

Bild: RTL / Robert Grieschek

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.