Düsseldorf im Final Four ohne Starspieler Boll

·Lesedauer: 1 Min.
Düsseldorf im Final Four ohne Starspieler Boll
Düsseldorf im Final Four ohne Starspieler Boll

Tischtennis-Star Timo Boll wird Borussia Düsseldorf beim Pokal-Final-Four fehlen.

Das teilte der Rekordmeister am Mittwoch mit. Der 40-Jährige laboriert noch an einer Bauchmuskelverletzung, die er sich bei der WM zugezogen hatte.

Boll hat sich laut einer Vereinsmitteilung nach seiner überstandenen Corona-Infektion vergangene Woche wegen der Verletzung untersuchen lassen. Ein Muskelanriss sei demnach noch nicht "vollständig auskuriert". Ein Einsatz am Wochenende komme deshalb "nicht in Frage". Boll werde "seine Mannschaft aber dennoch von der Bank aus unterstützen und reist wie seine Kollegen am Freitag an", hieß es weiter in der Mitteilung.

"Wir greifen an und werden unsere Chancen bekommen, wenn alle anderen Spieler bis Samstag fit bleiben. Wir fahren nach Ulm, um den Titel zu gewinnen", sagte Cheftrainer Danny Heister: "Natürlich ist für uns Timos Ausfall auf den ersten Blick hart. Aber auch ohne ihn sind die Jungs absolut konkurrenzfähig."

Titelverteidiger Düsseldorf trifft im Halbfinale am Samstag (13 Uhr) auf den TTC Fulda-Maberzell. Den zweiten Endspiel-Teilnehmer (Samstag ab 17.30 LIVE auf SPORT1) ermitteln Vizemeister 1. FC Saarbrücken mit Bolls Nationalmannschafts-Kollegen Patrick Franziska und der Post SV Mühlhausen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.