CTS Eventim AG & Co. KGaA: CTS EVENTIM übernimmt Mehrheit an italienischem Promoter Vertigo

DGAP-News: CTS Eventim AG & Co. KGaA / Schlagwort(e): Firmenübernahme

11.09.2017 / 09:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


PRESSEMITTEILUNG

CTS EVENTIM übernimmt Mehrheit an italienischem Promoter Vertigo

  • Einstieg in den Live Entertainment-Markt in Italien
  • Weitere Expansion in attraktivem Marktumfeld geplant
  • Erfahrenes Gründerduo treibt Ausbau des Geschäfts voran

München/Mailand, 11. September 2017. CTS EVENTIM, einer der international führenden Ticketing- und Live Entertainment-Anbieter, übernimmt 51 Prozent der Anteile am italienischen Konzert- und Event-Veranstalter Vertigo. Mit dieser Akquisition treibt CTS EVENTIM seine Internationalisierung voran und ist nunmehr auch im Segment Live Entertainment in Italien vertreten. Das Unternehmen ist dort bereits Eigentümer des führenden Ticketing-Anbieters Ticketone.

Klaus-Peter Schulenberg, CEO von CTS EVENTIM, kommentierte: "Italien zählt für unser Unternehmen bereits heute zu den wichtigsten Märkten. Der Einstieg ins Segment Live Entertainment ist somit nur ein konsequenter Schritt im Rahmen unserer laufenden Internationalisierung. Dass wir mit Vertigo zudem einen hochkreativen, stark wachsenden und hervorragend geführten Veranstalter bei uns begrüßen dürfen, freut mich umso mehr."

Vertigo wurde von den Brüdern Andrea und Stefano Pieroni gegründet. Beide verfügen über langjährige Erfahrungen im Live Entertainment-Bereich und waren in ihrer Laufbahn unter anderem in verantwortlicher Position für Live Nation Italy tätig. Andrea Pieroni ist zugleich der langjährige Promoter legendärer internationaler Künstler, darunter Iron Maiden, Metallica und David Gilmour. Zudem rief er 1997 Italiens größtes Rock- und Metal-Festival "Gods of Metal" ins Leben, das unter seiner Regie als Veranstalter in den darauffolgenden 20 Jahren weltweite Bekanntheit erlangte.

Dr. Frithjof Pils, Geschäftsführer der Medusa Music Group (CTS EVENTIM), sagte: "Der italienische Live Entertainment-Markt bietet uns dank seiner kreativen Vielfalt und einer hohen Nachfrage nach Shows sehr gute Perspektiven. Wir wollen unsere Position in den kommenden Jahren ausbauen. Die Übernahme von Vertigo ist hierfür der optimale Ausgangspunkt - nicht zuletzt, weil wir von der Erfahrung und dem Netzwerk der Brüder Pieroni profitieren werden."

Andrea Pieroni, CEO von Vertigo, fügte hinzu: "Die Partnerschaft mit CTS EVENTIM ist ein Meilenstein für Vertigo und wird uns dabei helfen, den nächsten Schritt in unserer Entwicklung zu machen. Wir wollen unser Portfolio in den kommenden Jahren weiter ausbauen und internationalen wie heimischen Künstlern unterschiedlicher Couleur eine kreative wie serviceorientierte Heimat bieten. Dass uns CTS EVENTIM dabei künftig mit seinen Ressourcen und seiner einzigartigen Expertise unterstützt, ist ein großer Gewinn für unser Team und unsere Partner."

Andrea und Stefano Pieroni werden Vertigo weiter von Mailand aus führen. CTS EVENTIM erhält zwei Sitze im Board von Vertigo und wird das Unternehmen in seiner Medusa Music Group vollkonsolidieren. Die dort gebündelten Gesellschaften veranstalten mit dieser Transaktion, die bereits vollzogen ist, Live-Events in insgesamt acht europäischen Ländern: neben Deutschland, Österreich und der Schweiz, Dänemark, Schweden, Finnland und den Niederlanden nunmehr auch in Italien. Im Segment Ticketing ist CTS EVENTIM in 25 Ländern aktiv.

Über CTS EVENTIM
CTS EVENTIM ist einer der international führenden Anbieter in den Bereichen Ticketing und Live Entertainment. Über Systeme des Unternehmens werden jährlich mehr als 150 Millionen Eintrittskarten für mehr als 200.000 Veranstaltungen vermarktet - stationär, online und mobil. Zu den Onlineportalen zählen Marken wie eventim.de, oeticket.com, ticketcorner.ch, ticketone.it und entradas.com. Zur EVENTIM-Gruppe gehören außerdem zahlreiche Veranstalter von Konzerten, Tourneen und Festivals wie "Rock am Ring", "Rock im Park", "Hurricane" oder "Southside". Darüber hinaus betreibt CTS EVENTIM einige der renommiertesten Veranstaltungsstätten Europas, etwa die Kölner LANXESS arena, die Berliner Waldbühne und das EVENTIM Apollo in London. Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA (ISIN DE 0005470306) ist seit 2000 börsennotiert und gegenwärtig Mitglied des MDAX. Im Jahr 2016 erwirtschafteten 2.384 Mitarbeiter in 25 Ländern einen Umsatz von 830 Millionen Euro.

Über Vertigo
Vertigo wurde von Andrea Pieroni gegründet, der seit mehr als 25 Jahren zu Italiens führenden Konzertveranstaltern zählt. Zu den Künstlern, deren Tourneen Vertigo in den vergangenen Jahren ausrichtete, gehören unter anderem Alter Bridge, Alice Cooper, Deep Purple, Imagine Dragons,

Kings of Leon, Marylin Manson, Slayer und Sunrise Avenue. Ursprünglich auf die internationale Hard-and-heavy-Szene spezialisiert, promotet Vertigo zunehmend auch lokale Künstler wie Afterhours, den Hip-Hopper Caparezza oder die Rockband Negrita, die in den kommenden Monaten allesamt auf Tour gehen werden. Zu den Höhepunkten der anstehenden Hallensaison zählen darüber hinaus international bekannte Künstler wie Alice Cooper, Europe, Helloween, HIM, Stone Sour und viele mehr.

Für weitere Informationen:

Corporate Communications:
Christian Steinhof
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel.: +49.40.380788.7299

christian.steinhof@eventim.de

Investor Relations:
Marco Haeckermann
Vice President Corporate Development & Strategy
Tel.: +49.421.3666.270

marco.haeckermann@eventim.de



11.09.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: CTS Eventim AG & Co. KGaA
Rablstr. 26
81669 München
Deutschland
Telefon: 0421/ 3666-233
Fax: 0421/ 3666-290
E-Mail: tatjana.wilhelm@eventim.de
Internet: www.eventim.de
ISIN: DE0005470306
WKN: 547030
Indizes: MDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this