CSU-Politiker sieht 'sehr gute Chancen' für große Koalition

dpa-AFX

SEEON (dpa-AFX) - Der CSU-Bundestagsabgeordnete Max Straubinger hält das Zustandekommen einer erneuten großen Koalition für wahrscheinlich. "Ich sehe die Chancen sehr gut, dass wir vernünftige Ergebnisse erzielen können", sagte der frühere Parlamentarische Geschäftsführer der CSU-Landesgruppe im Bundestag der Deutschen Presse-Agentur am Rande der Klausurtagung im Kloster Seeon. "Wir haben ja vier Jahre erfolgreich gearbeitet, das sollte man nicht ausblenden." Bei dem entsprechenden politischen Willen sei es möglich, eine gute Grundlage für eine erneute Koalition zu erzielen.

Die Spitzen von CDU, CSU und SPD wollen am Sonntag Sondierungen über eine große Koalition beginnen. Auf die Frage nach den Knackpunkten sagte Straubinger: "Sicherlich werden wir über die Flüchtlingspolitik streiten, aber es geht auch um Europa, wie wollen wir in Europa weiter zusammenarbeiten." Die CSU sei eine "Europapartei", dies wolle sie manifestieren.

Die CSU lehnt eine weitergehende Vertiefung der EU ab und wendet sich strikt gegen die Idee der "Vereinigten Staaten von Europa" - SPD-Chef Martin Schulz hatte dieses Ziel für 2025 formuliert. Die CSU fordert außerdem den sofortigen Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei. Zu Beginn der traditionellen Winterklausur der Landesgruppe im Bundestag hatte die CSU mit Blick auf die Sondierungen Kompromissbereitschaft gezeigt. Zugleich bekräftigte die Parteispitze aber zentrale CSU-Forderungen.