Cruzeiro-Interesse: Verlässt Rafinha Bayern München im Winter?

Beim FC Bayern München erhält Rafinha nicht die erhofften Einsatzzeiten. Nun steht er offenbar vor dem Absprung.

Der brasilianische Erstligist Cruzeiro Belo Horizonte  versucht, in der Winterpause Rafinha  vom FC Bayern  zurück in die Heimat zu locken. Eine erste Kontaktaufnahme hat es bereits gegeben.

"Rafinha spielt, stand zuletzt auch in der Startelf. Er ist interessant für uns, ich habe auch bereits mit seinem Berater gesprochen. Wir studieren aktuell die Zahlen", sagte Cruzeiro-Vizepräsident Itair Machado dem Portal Globo Esporte .

Chance auf WM-Teilnahme

Die Südamerikaner setzen darauf, dass Rafinha mit der Selecao an der WM 2018 in Russland teilnehmen, deshalb garantiert spielen und damit im Schaufenster von Nationaltrainer Tite stehen möchte. "Dann gibt es eine Chance. Auch finanziell", so Machado.

Rafinhas Vertrag bei den Bayern läuft am Saisonende aus. Der 32-Jährige aus Londrina absolvierte in der laufenden Saison 13 Pflichtspiele für die Münchner.

Der Außenverteidiger wechselte 2005 vom Coritiba FC nach Schalke. Von den Königsblauen zog es Rafinha über Genua 2011 zum FCB.