Crowcon Detection Instruments Ltd. integriert „Molecular Property Spectrometer™"-Sensoren für brennbare Gase von NevadaNano

·Lesedauer: 3 Min.

Crowcon setzt MPS™-Sensoren in seinen Gasman-Produkten ein, dem branchenweit ersten voll funktionsfähigen Multigasmessgerät für individuelle Anwender.

RENO, Nevada (USA), September 07, 2021--(BUSINESS WIRE)--NevadaNano, der weltweit führende Innovationsträger im Bereich von Sensoren zur Gasdetektion, hat bekannt gegeben, dass Crowcon Detection Instruments Ltd. die „Molecular Property Spectrometer™"-Sensoren (MPS™) in seinen neuen Gasman-Produkten zur Erkennung brennbarer Gase einsetzt. Die neuen Systeme versetzen Mitarbeiter in die Lage, mit einem einzigen Gerät das Vorhandensein von 19 potenziell gefährlichen Gasen in ihrer Arbeitsumgebung zu erkennen und zu melden.

„NevadaNano ist stolz darauf, die Sensortechnologie für die wegweisenden persönlichen Gasman-Messgeräte von Crowcon zu liefern", sagte Ralph Whitten, Präsident und Vorstandsmitglied von NevadaNano. „Unsere MPS-Sensoren liefern eine noch nie dagewesene Genauigkeit bei der gleichzeitigen Erkennung mehrerer brennbarer Gase und schaffen so eine sicherere Arbeitsumgebung und schützen die Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiter."

NevadaNano bietet eine Vielzahl von Gasdetektionssensoren für entflammbare Stoffe mit beispielloser Zuverlässigkeit und Genauigkeit. Anders als herkömmliche Sensoren meldet ein einziger MPS-Sensor präzise eine Zündgrenze von 0–100 % für 19 brennbare Gase (einschließlich Wasserstoff) mit einer einzigen Werkskalibrierung und ohne Wartung vor Ort, und das über die gesamte Lebensdauer. Diese Fähigkeit wird dem Bedarf an einer flexiblen Sensorplattform gerecht, die für komplexe industrielle Umgebungen geeignet ist und in Umgebungen mit brennbaren Gasgemischen eine lebensrettende Genauigkeit bietet.

Integrierte Echtzeitmessungen und der integrierte Ausgleich von Temperatur, Druck und Feuchtigkeit sorgen für eine hervorragende Genauigkeit der MPS-Sensoren für brennbare Gase. Gaskonzentrationsmessungen sind über einen weiten Umgebungsbereich hinweg präzise (einschließlich schneller Umgebungstransienten) und liefern erstklassige Genauigkeit in Bezug auf falsch positive Ergebnisse. Die MPS-Sensoren des Unternehmens sind grundsätzlich nicht anfällig für Abweichungen, Zerfall oder Vergiftungen.

„Unsere zuverlässigen tragbaren Gasmessgeräte sind jetzt mit der für Ihre Anwendungen erforderlichen branchenführenden Sensortechnologie ausgestattet. Die tragbaren Gasman-Messgeräte für brennbare Gase mit MPS-Sensoren tragen dazu bei, die Flottenwartung zu reduzieren, die Betriebszeit zu erhöhen und die Gesamtbetriebskosten zu senken", sagte Ed Clapham, Produktmanager für tragbare Geräte bei Crowcon Detection Instruments. „Vor allem aber sorgt die innovative Technologie für Sicherheit, indem die Arbeiter in praktisch jeder Multigasumgebung geschützt werden."

Gasman mit MPS ist für die ATEX-Zone 0 zugelassen, sodass Anwender bedenkenlos Bereiche betreten können, in denen eine explosive Gasatmosphäre dauerhaft oder über längere Zeiträume vorhanden ist. Darüber hinaus wird durch den Einsatz des MPS-Sensors die Batterielebensdauer im Vergleich zu herkömmlichen Lösungen vervierfacht, sodass die Mitarbeiter über längere Zeiträume geschützt sind. Außerdem ist das Gasman-Gerät mit MPS auch für Wasserstoff (H2) geeignet. Ein einziger MPS-Sensor erkennt Wasserstoff und gängige Kohlenwasserstoffe ohne Neukalibrierung in einer ausfallsicheren, giftbeständigen Lösung.

Über NevadaNano

Die programmierbare Detektionstechnologie für zahlreiche Gasarten von NevadaNano ist die erste neuartige Methode zum Nachweis von brennbaren Gasen seit über 40 Jahren. Die MPS-Technologie wurde mit Unterstützung der DARPA, des US-Verteidigungsministeriums und des US-Ministeriums für Innere Sicherheit für die herausforderndsten Anwendungen zur Gasdetektion entwickelt und hat die begehrten Auszeichnungen R&D100 und Tech Connect National Innovation erhalten. In den Sensoren kommen 24 patentierte Erfindungen zum Einsatz, damit auch die schwierigsten Aufgaben im Bereich chemischer Analysen angegangen werden können. Für weitere Informationen gehen Sie bitte auf NevadaNano.com oder verbinden Sie sich mit uns auf LinkedIn.

Weitere Informationen erhalten Sie bei NevadaNano unter info@NevadaNano.com oder verbinden Sie sich mit uns auf LinkedIn. Weitere Informationen über Crowcon finden Sie unter www.crowcon.com sowie auf Twitter und LinkedIn.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210907005294/de/

Contacts

Ansprechpartnerin für Medienvertreter:
Phyllis Grabot – +1 805 341 7269, phyllis@corridorcomms.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.