Cristiano Ronaldo fordert Verstärkungen von Florentino Perez

Real Madrids Cristiano Ronaldo fordert von Florentino Perez wohl Verstärkungen. Der portugiesische Superstar ist vom Abgang Alvaro Moratas genervt.

Cristiano Ronaldo möchte im kommenden Wintertransferfenster Verstärkungen für Real Madrid haben. Laut einem Bericht des Don Balon ist der Stürmer wegen des Abgangs von Alvaro Morata zum FC Chelsea enttäuscht, dessen Vertreter Borja Mayoral sei ihm zu schwach. Nun fordert er wohl von Florentino Perez neue Nebenleute für den Sturm.

Morata war im Sommer für 62 Millionen Euro zu den Blues transferiert worden. Der Spanier war in der vergangenen Saison bei den Madrilenen zwar kein Stammspieler, stand in der Liga nur 14-mal in der Startelf, jedoch wurde er zwölfmal eingewechselt und konnte dabei immerhin vier Tore und zwei Vorlagen verzeichnen.

Eine derartige Bilanz traut Ronaldo Borja Mayoral wohl nicht zu. Der 20-Jährige war letzte Saison an den VfL Wolfsburg ausgeliehen und traf zweimal in 19 Spielen in der Bundesliga. In der aktuellen Saison der Primera Division konnte er einen Treffer in fünf Partien markieren.