Crestbridge ernennt neue Länderchefin für Luxemburg und baut damit seine führende Position auf lokaler und internationaler Ebene aus

LONDON, July 25, 2022--(BUSINESS WIRE)--Crestbridge, die flexible Alternative für Private-Equity- und Immobilienverwaltungslösungen, gab heute die Ernennung von Anne Catherine Grave zur Länderchefin (Country Head) von Luxemburg bekannt.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220725005498/de/

Anne Catherine Grave (July) 2022 (Photo: Business Wire)

Von Luxemburg aus wird Anne Catherine für die Leitung des Geschäfts in der Region verantwortlich sein und den Ruf des Unternehmens als führender Dienstleister für Fondsmanager weiter ausbauen.

Seit der Gründung einer Niederlassung in Luxemburg vor 11 Jahren hat Crestbridge sein Engagement für Qualität fortgesetzt und sein Serviceangebot entsprechend dem exponentiellen Wachstum des Landes weiterentwickelt. Dies ist ein Beweis für die Beliebtheit von Crestbridge bei Fondsmanagern, die auf die Expertise des Unternehmens in den Bereichen Verwaltungsgesellschaft, Private Equity, Immobilien, Private Debt und Venture Capital zurückzuführen ist.

Die Ernennung von Anne Catherine ist eine weitere Verstärkung des sehr erfahrenen Luxemburger Teams von Crestbridge, das Fondsmanagern globale, umfassende Unterstützung bietet. Dazu gehört die Verwaltung der administrativen, buchhalterischen, berichtstechnischen, residenziellen und Governance-Anforderungen einer breiten Palette von Fondsstrukturen während ihres gesamten Lebenszyklus.

Bevor sie zu Crestbridge kam, war Anne Catherine als Partnerin bei Deloitte in Luxemburg für den Bereich Corporate Secretarial Services zuständig. Sie verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Private Equity und Immobilien.

Anne Catherine sammelte ihre umfangreichen Erfahrungen als Mitglied des Management/Executive Committees von Arendt Services in Luxemburg sowie in ihrer Position als Executive Director von Bedell (später Ocorian), einem luxemburgischen Treuhand- und Fondsunternehmen einer Jersey-Gruppe. In beiden Positionen war sie Mitglied des Verwaltungsrats verschiedener regulierter und nicht regulierter Kundenunternehmen. Anne Catherines Tätigkeitsbereich umfasste die Aufgabenbereiche Compliance, Corporate, Governance, Steuern, interne Kontrolle und Risikomanagement. Sie begann ihre Karriere als Steuerberaterin bei Ernst & Young in Luxemburg und New York, bevor sie als Senior Tax Lawyer bei der Luxemburger Anwaltskanzlei Arendt tätig wurde.

Anne Catherine hat einen Master-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften und in internationalem und europäischem Recht, ein Postgraduierten-Diplom in Politikwissenschaften sowie ein Diplom in internationalem Wirtschaftsrecht. Sie ist außerdem zertifizierte internationale Kontrollspezialistin und hat eine Qualifikation im Risikomanagement. Sie war Wirtschaftsprüferin in Luxemburg und ist in Frankreich und Luxemburg als Rechtsanwältin zugelassen. Anne Catherine war 4 Jahre lang Vorsitzende des ILA Company Secretary and Governance Officer Committee. Sie ist weiterhin aktives Mitglied dieses Ausschusses und Referentin für die Zertifizierung des ILA Company Secretary and Governance Officer Committee.

Michael Johnson, Group Head of Institutional Services bei Crestbridge, sagte dazu:

„Ich freue mich sehr, Anne Catherine im Team begrüßen zu dürfen, und bin erfreut, dass Crestbridge weiterhin ein Unternehmen ist, in dem erstklassige, globale Talente arbeiten und sich entfalten können. Anne Catherine wird einige der besten Talente in der Region leiten, Menschen, die sich darauf konzentrieren, unserem globalen Kundenstamm außergewöhnlichen Service und innovative Lösungen zu bieten. Anne Catherine bietet dem Team nicht nur beträchtliches technisches Fachwissen, sondern auch umfangreiche Kenntnisse, da sie mit einigen der größten Namen der Branche zusammengearbeitet hat. Ich freue mich darauf, dass sie eine wichtige Rolle bei der Führung und dem Vorantreiben unseres luxemburgischen und internationalen Geschäfts spielen wird."

-ENDE-

Hinweise für Redakteure

  • Wir sind ein weltweit führender Anbieter von Lösungen für Verwaltung, Management und Corporate Governance.

  • Wir bieten weltweit ein breites Spektrum an ausgelagerten Treuhand-, Verwaltungs-, Buchhaltungs- und Compliance-Dienstleistungen an - unser Fachwissen erstreckt sich auf verschiedene Dienstleistungen, Anlageklassen und Gerichtsbarkeiten. Seit 1998 setzen wir unser Wissen und unsere Erfahrung für Kunden ein, zu denen führende Unternehmen, Staatsfonds, Investorengruppen, Vermögensverwalter und sehr vermögende Familien gehören.

  • Crestbridge beschäftigt mehr als 500 Mitarbeiter und hat neun internationale Niederlassungen: Bahrain, Cayman, Irland, Jersey, London, Luxemburg, New Jersey, New York und Southampton.

  • Wir unterliegen an unseren Standorten gesetzlichen Regelungen (weitere Einzelheiten finden Sie hier)

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220725005498/de/

Contacts

Für weitere Informationen wenden Sie sich an:
Nicola Nicholson, Head of Marketing bei Crestbridge
Tel. +44 (0) 1534 835014
E-Mail Nicola.Nicholson@crestbridge.com

Jessica Weiss, Analyst bei Material Impact Marketing Communications (MIM&C)
Tel. +44 (0)7539 738655
E-Mail jess@wearematerialimpact.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.