Crash, Korrektur, Bewertungen & Co.: Heute 10.000 Euro zu investieren ist auch nicht schwieriger als in anderen Jahren

·Lesedauer: 2 Min.
Euro
Euro

Heute 10.000 Euro investieren, aber du hast Angst vor einem Crash, einer Korrektur oder zumindest hohen Bewertungen? Ohne Zweifel ist ein gewisses Risiko gegeben. Aber seien wir einmal ehrlich: Wann denn eigentlich nicht.

Das wiederum führt zu einer ganz anderen Perspektive. Egal ob man im Jahr 2022, im Jahr 2021, 2016 oder 2002 in Aktien investieren wollte: Es gibt immer gewisse Hindernisse und Hürden. Oder potenzielle Belastungen, Risiken und andere Dinge. Wer sich jedoch darauf konzentriert, wie man langfristig erfolgreich investiert, der sieht keine Herausforderung, sondern selektive Chancen.

Heute 10.000 Euro investieren? Besser gestern, lieber morgen?

Wer als Investor jetzt, in diesem Moment, 10.000 Euro investieren möchte, der sieht potenziell einen ganzen Fundus an möglichen Belastungen. Bei Corona-Profiteuren geht es teilweise steil bergab. Value-Aktien erleben vielleicht eine Renaissance. Oder hat man hier die Neubewertung womöglich schon verpasst? Und dazwischen gibt es eine ganze Menge anderer Dinge. Teure Dividendenaktien, Aktien mit Problemen oder eben die Verlierer-Aktien, die nicht sonderlich attraktiv aussehen.

Eine ähnliche Ausgangslage gibt es zu jeder Zeit. Entweder wir befinden uns in der Nähe eines Hochs. Oder man investiert nicht, weil man sich in einem Crash oder einer Korrektur befindet und den Tiefpunkt nicht gesehen hat. Im Nachhinein hätte man vielleicht gerne im Jahr 2002 investiert, oder in 2019, selbst 2021 wären viele Aktien noch günstiger gewesen. Wer ehrlich ist, der sieht jedoch: Auch damals hat es keine einheitliche Ausgangslage gegeben.

Insofern ist das Heute nur anders als das Gestern, weil wir die Vergangenheit jetzt klarer sehen. Die Investitionen aufgrund eines „klareren“ Marktumfeldes auf morgen zu verschieben verlagert nur das Kernproblem in die Zukunft. Volatilität, Chancen und Risiken, das gehört zu jedem Zeitpunkt dazu. Egal, wann man die beispielhaften 10.000 Euro investieren möchte. Risiken und 100%ige Chancen sehen wir erst im Nachhinein.

Der richtige Ansatz: Unternehmensorientiert investieren

Wer daher heute die beispielhaften 10.000 Euro investieren möchte, der sollte sich dieser besonderen, aber eigentlich gewöhnlichen Situation bewusst sein. Klarheit gibt es nicht, nur Chancen, Risiken und verschiedene Möglichkeiten. Im Endeffekt läuft Börsenerfolg darauf hinaus, dass man unternehmensorientiert und eben langfristig gute, richtige Entscheidungen trifft.

Wer sich darauf konzentriert, der sollte sich von Möglichkeiten wie einem Crash oder einer Korrektur nicht abhalten lassen. Nein, sondern trotzdem investieren, zu jeder Zeit. Auch wenn jetzt mit Blick in die Zukunft erneut alles möglich ist. Aber, wie gesagt: Das ist eigentlich stets der Fall und nicht nur jetzt.

Der Artikel Crash, Korrektur, Bewertungen & Co.: Heute 10.000 Euro zu investieren ist auch nicht schwieriger als in anderen Jahren ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.