Das Coronavirus mutiert: Neuer Hollywood-Thriller lässt Albtraum wahr werden

teleschau
1 / 2

Das Coronavirus mutiert: Neuer Hollywood-Thriller lässt Albtraum wahr werden

Ob die Welt auf diesen Film gewartet hat? Krawall-Regisseur Michael Bay produziert einen Seuchenthriller über das Coronavirus.

Als wäre die Realität nicht schon beängstigend genug, arbeitet Michael Bay ("Transformers"-Reihe) derzeit an einem Seuchenthriller über das Coronavirus. Der Film mit dem harmlos klingenden Titel "Songbird" spielt im Jahr 2022 und lässt den Albtraum eines jeden Virologen wahr werden: Corona ist nicht verschwunden, sondern hält die Welt weiterhin in Atem. Nach und nach werden die Beschränkungen gelockert - bis das Virus auf einmal zu mutieren beginnt und noch tödlicher ist als zuvor.

Wie das Magazin "Deadline" berichtet, produziert Bay den Film, für die Regie soll Adam Mason verantwortlich zeichnen, der zusammen mit Simon Boyes auch das Drehbuch verfasst hat. Schon in den nächsten fünf Wochen sollen die Dreharbeiten in Los Angeles beginnen, obwohl die Stadt noch immer gegen die Corona-Pandemie kämpft. Laut "Deadline" wäre "Songbird" der erste Film, der in L.A. nach Aussetzen aller Dreharbeiten entstehen würde.

Welche Schauspieler an dem mit kleinem Budget ausgestatteten Film mitwirken werden, ist noch nicht bekannt. Laut "Deadline" sollen die Darsteller aber vor Beginn der Dreharbeiten via Video auf ihre Rollen vorbereitet werden. Beim Dreh selbst sollen geltende Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden. Konkret bedeutet das: Es wird keine Szenen geben, in denen sich Schauspieler nahe kommen.