Coronavirus bedroht Gorillas - Kongo schließt Nationalpark

Ein Nationalpark in der Demokratischen Republik Kongo, in dem eine gefährdete Gorilla-Art beheimatet ist, hat aus Angst vor einer Beeinträchtigung der Tiere durch die Coronavirus-Krise, für die Öffentlichkeit geschlossen.

View on euronews