Behördenversagen und Corona: In Palermo stapeln sich 800 Särge

Auf dem größten Friedhof von Palermo auf Sizilien stapeln sich mehr als 800 Särge. Gründe dafür sind Behördenversagen und mehr Tote durch die Corona-Pandemie. Eine Besserung der Situation ist nicht in Sicht – viele Trauernde fühlen sich gedemütigt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.