Cora Schumacher möchte ins All fliegen

Michael Schumacher credit:Bang Showbiz
Michael Schumacher credit:Bang Showbiz

Cora Schumacher möchte ins All fliegen.

Die 45-jährige Ex-Frau von Ralf Schumacher hat mit der Weltraumbehörde Esa Kontakt aufgenommen, weil sie vom Mann auf dem Mond träumt. Schumacher im Interview mit ‘Bild‘: „Ich möchte ins All fliegen.“ Die Kosten dafür belaufen sich auf bis zu drei Millionen Dollar. Cora weiter: „Das kann ich mir nicht leisten. Im September könnte ich mit einer Blue-Origin-Rakete die Atmosphäre verlassen.“ Zuletzt hatte Cora im Fernsehen nach der großen Liebe suchen wollen.

Aber was hielt ihre Familie eigentlich davon? Im Interview mit ‘Promiflash‘ antwortete die Blondine darauf klar und deutlich: „Es ist meine Entscheidung, an der Show teilzunehmen.“ Und weiter: „Sie sind schon sehr gespannt und werden die Show anschauen, um mir auch ihre Einschätzungen zu den Männern zu geben.“ Aber warum das ausgerechnet im Fernsehen? Schumacher dazu im Interview mit 'Bild': „Egal, ob ich das möchte oder nicht, ich stehe in der Öffentlichkeit. Ich hatte nicht immer das beste Händchen bei Männern. Aber die Zuschauer sehen hoffentlich mehr als ich. Ich bin einfach, wie ich bin, und habe auch nichts zu verstecken. Von daher habe ich auch kein Problem damit, Mr. Right in einem Reality-Format zu suchen."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.