Copa del Rey: Wo kann ich Real Madrid gegen CD Numancia live sehen?

Im Achtelfinale der Copa del Rey trifft Champions-League-Sieger Real Madrid auf CD Numancia aus der Segunda Division. Das Hinspiel gewannen die Königlichen deutlich, gelingt ihnen auch im Rückspiel vor heimischer Kulisse ein standesgemäßer Erfolg? DAZN überträgt das Match zwischen Real und Numancia live (Mittwoch, 21.30 Uhr). Hier findet Ihr nützliche Infos zur Übertragung und den Teams.

Im Achtelfinale der Copa del Rey trifft Champions-League-Sieger Real Madrid auf CD Numancia aus der Segunda Division. Das Hinspiel gewannen die Königlichen deutlich, gelingt ihnen auch im Rückspiel vor heimischer Kulisse ein standesgemäßer Erfolg? überträgt das Match zwischen Real und Numancia live (Mittwoch, 21.30 Uhr). Hier findet Ihr nützliche Infos zur Übertragung und den Teams.

Eigentlich haben die Königlichen nichts zu befürchten, da sie das Hinspiel bereits mit 3:0 für sich entschieden haben. Doch nach dem jüngsten, neuerlichen Punktverlust Madrids bei Celta Vigo (2:2) scheint zumindest nichts ausgeschlossen zu sein. Mit lediglich drei Siegen aus den letzten acht Ligaspielen befinden sich die Königlichen weiter in der Formkrise.

Dennoch geht Real Madrid naturgemäß als haushoher als Favorit in die Partie. Und motiviert sein sollte die Truppe von Zinedine Zidane ohnehin, ist die Copa doch der vermeintlich am einfachsten zu gewinnende Titel in diesem Jahr - in der Champions League wartet mit Paris St.-Germain bereits im Achtelfinale ein dicker Brocken und in der Primera Division beträgt der Abstand auf Spitzenreiter FC Barcelona schon stattliche 16 Punkte.

Wann und wo findet Real Madrid gegen CD Numancia statt?

Rückspiel Real Madrid - CD Numancia
Anpfiff Mittwoch, 10. Januar, 21.30 Uhr (MEZ)
Stadion Estadio Santiago Bernabeu, Madrid

Wo kann ich Real Madrid gegen CD Numancia live verfolgen?

zeigt die Partie wie weitere ausgewählte Spiele der Copa del Rey im Livestream. Ein Abonnement des Streamingportals - das neben internationalem Spitzenfußball auch US-Sport en masse, Darts, Tennis und zahlreiche weitere Sportarten im Portfolio hat - kostet monatlich 9,99 Euro, wobei der erste Monat sogar kostenlos ist.

Der Weg von Real Madrid und CD Numancia ins Achtelfinale der Copa del Rey

Wie üblich in Spanien steigen die Topteams erst in Runde 4 der Copa del Rey ein. Für Real Madrid ging es dann gegen CF Fuenlabrada, gegen das die Königlichen auswärts 2:0 gewannen. Vor heimischer Kulisse kam die Zidane-Elf dann aber nicht über ein 2:2 hinaus. Anschließend wurde Numancia im Hinspiel des Achtelfinals mit 3:0 besiegt.

Real Madrids bisherige Gegner Ergebnis
4. Runde: CF Fuenlabrada 2:2 (H), 2:0 (A)

Numancia wiederum stieg als Zweitligist in Runde 2 ein und setzte sich gegen den Zweitliga-Konkurrenten Real Oviedo mit 1:0 auswärts durch. In Runde 3 gab es einen 3:1-Erfolg im Elfmeterschießen bei Sporting Gijon. Anschließend besiegte Numancia den FC Malaga insgesamt mit 3:2 aus Hin- und Rückspiel.

CD Numancias bisherige Gegner Ergebnisse
2. Runde: Real Oviedo 1:0 (A)
3. Runde: Sporting Gijon 4:2 n.E. (A)
4. Runde: FC Malaga 2:1 (H), 1:1 (A)

Reals B-Elf mit nächster Bewährungsprobe

Auch ohne die verletzten Karim Benzema und Sergio Ramos dürfte für Real im Rückspiel nur wenig anbrennen. Angesichts des deutlichen Erfolgs im Hinspiel dürfte Trainer Zinedine Zidane auch in der zweiten Begegnung der beiden Mannschaften seinen Stars eine Pause gönnen.

Reals Youngsters um Marco Asensio, Borja Mayoral und Dani Ceballos hatten wenig Mühe beim 3:0-Sieg und dürfen sich im Rückspiel wohl erneut für höhere Aufgaben empfehlen. Für Stammkeeper Navas darf erneut Casilla zwischen die Pfosten. Außerdem bekommt der Ex-Frankfurter Vallejo eine neue Chance in Reals Start-Elf.

Diamanka fehlt Numancia gelb-rot-gesperrt

Neben den verletzten Luis Valcarce und Adrian Ripa wird auch Mittelfeldspieler Pape Maly Diamanka die Partie im Santiago Bernabeu verpassen, der Senegalese wurde im Hinspiel mit einer Gelb-Roten Karte vom Feld gestellt.

Mehr bei SPOX: 15. Spieltag: Die Top-3 auswärts - Real mit Kracher | Medizincheck: Real stellte wohl Verletzung bei Kepa von Bilbao fest | 18. Spieltag: Real patzt erneut - Barca siegt souverän