Constantin Medien AG: Konzernergebnis für das Geschäftsjahr 2017 liegt über der letzten Prognose von November 2017

Constantin Medien AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis
Constantin Medien AG: Konzernergebnis für das Geschäftsjahr 2017 liegt über der letzten Prognose von November 2017

19.03.2018 / 15:50 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR


Schlagwort: Vorläufiges Ergebnis


Constantin Medien AG: Konzernergebnis für das Geschäftsjahr 2017 liegt über der letzten Prognose von November 2017


Ismaning, 19. März 2018 - Das Konzernergebnis der Constantin Medien AG für das Geschäftsjahr 2017 liegt über der letzten Prognose von November 2017. Ausschlaggebend dafür waren die positive Geschäftsentwicklung im Segment Sport im
4. Quartal 2017 sowie die in geringerem Umfang als erwartet angefallenen Rechts- und Beratungskosten. Infolgedessen betrug das auf die Anteilseigner entfallende Konzernergebnis 27,8 Mio. Euro. In der zuletzt im November 2017 angepassten Prognose war noch von 15 Mio. Euro bis 18 Mio. Euro ausgegangen worden.

Das Segment Sport erzielte ein positives EBIT von rund 1,9 Mio. Euro. Zuvor war noch ein negatives EBIT erwartet worden. Dies ist allein auf die positive Geschäftsentwicklung im 4. Quartal 2017 zurückzuführen.

Das Konzernergebnis für das Geschäftsjahr 2017 ist geprägt von der Entkonsolidierung der Highlight Communications AG zum 12. Juni 2017 sowie dem daraus resultierenden, auf die Anteilseigner entfallenden, einmaligen und nicht zahlungswirksamen Entkonsolidierungsgewinn in Höhe von 38,3 Mio. Euro.

Nach vorläufigen Zahlen gemäß IFRS weist die Constantin Medien AG für das Geschäftsjahr 2017 einen Konzernumsatz von 263,8 Mio. Euro aus, der sich im Rahmen der letzten Prognose von November 2017 in Höhe von 250 Mio. Euro bis 280 Mio. Euro bewegt.

Alle vorgenannten Daten sind vorläufig. Der endgültige Konzernabschluss 2017 (deutsche Version) der Constantin Medien AG wird voraussichtlich Ende März 2018 veröffentlicht.
 

Über die Constantin Medien AG:
ISIN: DE0009147207, DE000A1R07C3
WKN: 914720, A1R07C
Notiert: Regulierter Markt (Prime Standard) in Frankfurt, Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart und Tradegate Exchange

Kontakt PR:
Constantin Medien AG, Michael Röhrig, Tel.: +49 (0) 89 - 99 500 461,
Fax: +49 (0) 89 - 99 500 466, E-Mail: michael.roehrig@constantin-medien.de

Kontakt IR:
Constantin Medien AG, Stéphane Winzenried, Tel.: +49 (0)89 - 99 500 803,
Fax: +49 (0)89 - 99 500 371, E-Mail: ir@constantin-medien.de

Constantin Medien AG, Münchener Straße 101g, 85737 Ismaning, Tel.: +49
(0)89 - 99 500 0, Fax: +49 (0)89 - 99 500 111


19.03.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Constantin Medien AG
Münchener Straße 101 g
85737 Ismaning
Deutschland
Telefon: 089 / 99500-436
Fax: 089 / 99500-433
E-Mail: ir@constantin-medien.de
Internet: http://www.constantin-medien.de
ISIN: DE0009147207, DE000A1R07C3
WKN: 914720, A1R07C
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this