Comeback? Entscheidung bei Rodgers steht

·Lesedauer: 1 Min.
Comeback? Entscheidung bei Rodgers steht
Comeback? Entscheidung bei Rodgers steht

Die Zwangspause von Aaron Rodgers ist vorbei.

Der Quarterback der Green Bay Packers kann gegen die Seattle Seahawks am Sonntagabend wieder auflaufen. Der Superstar musste zuletzt pausieren, weil er positiv auf Corona getestet worden war. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NFL)

Der Fall hatte für reichlich Wirbel gesorgt, weil Rodgers zuvor angedeutet hatte, bereits geimpft zu sein. Dies stellte sich jedoch als Unwahrheit heraus. Weil der sportlich über jeden Zweifel erhabene aber neben dem Platz durchaus umstrittene Spielmacher somit nachweislich gegen Corona-Protokolle der NFL verstoßen hatte, wurde er mit einer Geldstrafe belegt. (DATEN: Alle Tabellen der NFL)

Die allerdings auch wieder für Schlagzeilen sorgte, da sie erstaunlich niedrig ausfiel. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NFL)

Nun ist er also wieder zurück, wie seine Franchise am Samstag bestätigte. In seiner Absenz hatten die Packers am vergangenen Spieltag gegen die Kansas City Chiefs verloren.

Alles zur NFL auf SPORT1.de


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.