Werbung

College-Profi stirbt nach Titelgewinn

College-Profi stirbt nach Titelgewinn
College-Profi stirbt nach Titelgewinn

Tragischer Verlust im US-Sport.

Devin Willock, Offensive Lineman der Georgia Bulldogs, ist bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Erst in der vergangenen Woche hatte er mit seinem Team den Titel im College-Football gefeiert, nun ist der 20-Jährige tot.

Willock war gemeinsam mit der 24-jährigen Teammitarbeiterin Chandler LeCroy in einem Auto unterwegs, welches laut Polizeiangaben in der Nähe der University of Georgia von der Straße abkam und in der Folge gegen zwei Strommasten und mehrere Bäume prallte. US-Berichten zufolge war der Sportler sofort tot, LeCroy erlag wohl im Krankenhaus ihren Verletzungen.

Bulldogs-Spieler stirbt bei Autounfall

„Die gesamte Bulldogs-Familie ist nach diesem tragischen Verlust am Boden zerstört. Devin war ein großartiger junger Mann in jeder Art und Weise und hatte immer ein Lächeln auf den Lippen. Er war ein herausragender Teamkollege und es war eine Freude, ihn zu trainieren“, schrieb Head Coach Kirby Smart auf Social Media.

Und weiter: „Chandler war ein geschätztes Mitglied unseres Staff und zeigte jeden einzelnen Tag eine unglaubliche Einstellung und Energie. Wir trauern mit ihren Familien und werden sie auf jede erdenkliche Art unterstützen.“

Zwei weitere Insassen des Wagens, eine Frau und ein Mann, die laut ESPN ebenfalls zur Mannschaft gehört haben sollen, haben den Unfall wohl überlebt. Zur Ursache des Unglücks gibt es bislang keine Angaben.

Anfang Januar hatten die Georgia Bulldogs mit einem dominanten 65:7-Sieg gegen die TCU Horned Frogs die College-Meisterschaft gewonnen.