Cognitive Systems führt Caregiver Aware ein, um Service-Provider in die Lage zu versetzen, Zugang zur Fernbetreuung Angehöriger zu erhalten

Caregiver Aware leitet neue Ära der Gesundheitsvorsorge ein und beschleunigt Übergang von reaktiver zu proaktiver Pflege

WATERLOO, Ontario, May 04, 2022--(BUSINESS WIRE)--Cognitive Systems Corp. gab heute die Einführung von Caregiver Aware, eines revolutionären Fortschritts in der Gesundheitsvorsorge, bekannt. Durch direkte Zusammenarbeit mit Service-Providern bei der Entwicklung, um die Herausforderungen zu verstehen, wurde Caregiver Aware im Rahmen flexibler Markteinführungsoptionen konzipiert, welche die bestehende Infrastruktur und Hardware der Service-Provider nutzen. Aufbauend auf dem Erfolg seines Home Aware-Sicherheitsprodukts, das im Jahr 2019 kommerziell eingeführt wurde, verfügt die prädiktive Analytik von Caregiver Aware über das Potenzial, den Breitbanddienst-Markt zu disruptieren und unsere Definition „intelligenter Haustechnik" (Smart Home) zu revolutionieren.

Caregiver Aware basiert auf WiFi Motion™, einer Technologie, die gegenwärtig in mehr als 70 Ländern verfügbar ist und vernetzte IoT-Geräte nutzt, um die gesamte Haustechnik in ein Bewegungsmelder-Netzwerk ohne zusätzliche Hardware zu transformieren. Dabei handelt es sich um eine Komplettlösung, die patentierte Algorithmen von Cognitive Systems, eine saubere iOS-Installation und Android-Anwendungsschnittstellen zur Verfügung stellt. Dank solider Integrationsunterstützung von Qualitätssicherungsexperten und Vertriebsfachleuten von Cognitive beeinträchtigt das optimierte Datenmanagementsystem die Breitbandleistung nicht. Diese Einführung ist von entscheidender Bedeutung für Service-Provider, die den Eintritt in das rasch wachsende Geschäftsfeld der Fernbetreuung Angehöriger anstreben, indem sie ihren Kunden ein Tool für das Altern an Ort und Stelle (Aging In Place) zur Verfügung stellen.

„Die Technologie beschleunigt den Übergang von reaktiver zu proaktiver Gesundheitsvorsorge und wir möchten uns dafür einsetzen", so Taj Manku, Mitbegründer und CEO von Cognitive Systems. „Caregiver Aware war von Anfang an Bestandteil unserer Produktplanung, aber die Pandemie hat uns allen den Innovationsbedarf in der Gesundheitsvorsorge besonders bewusst gemacht. Unsere Zielsetzung bei diesem Produkt ist die Unterstützung der Service-Provider beim Aufbau eines Ökosystems der Gesundheitsvorsorge, das von Datenanalytik Gebrauch macht. Dabei handelt es sich um einen richtungsweisenden Schritt für die Gestaltung unserer zukünftigen Breitbanddienste."

Caregiver Aware wird gegenwärtig von den Partnern der Service-Provider getestet. Dabei werden die Betreuungspersonen in die Lage versetzt, Fernüberprüfungen des Wohlbefindens durchzuführen und Live Motion-Bilder in dem Zuhause einer geliebten Person einzusehen, ohne in ihre Privatsphäre einzudringen oder ihre Unabhängigkeit zu verletzen, wie dies durch Kameras oder tragbare Geräte geschieht. Diese Einführung verkörpert die Spitze des Eisbergs für die Fernüberwachung Angehöriger mit neuen bereits in Entwicklung befindlichen Funktionalitäten und der Zielsetzung, die KI-basierten Verhaltensmuster natürlicher Bewegungen zu erfassen, um die Lokalisierung zu verbessern und individuelle Meldungen zu ermöglichen.

„Während wir auf die vollständige Einführung mit erweiterten Funktionen hinarbeiteten, bestätigte das Anwender-Feedback bereits den unmittelbaren Wert, da die Betroffenen über die Gewissheit verfügen, dass eine geliebte Person zuhause, sicher und aktiv ist", so Amanda Forsyth, Director of Product Management bei Cognitive Systems. „Bei dieser ersten Iteration von Caregiver Aware handelt es sich um ein bedeutendes Sprungbrett für ein proaktives Gesundheitsmodell und bei der Mehrheit der Erwachsenen, die an Ort und Stelle (In Place) altern möchten, deckt Caregiver Aware nicht nur den Branchenbedarf, sondern auch einen gesellschaftlichen Bedarf."

Mit einer weltweit alternden Bevölkerung steht die Fernbetreuung Angehöriger nun bereits in den Startlöchern. Jedoch aufgrund der gegenwärtigen Weltereignisse und des großen aktuellen Chipmangels könnte die Einführung noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Die Service-Provider, die den Markteintritt anstreben, müssen nun mit ihren Gesprächen beginnen, wie sich Pflegelösungen in ihre Produktstrategie integrieren lassen.

Erhalten Sie weitere Informationen über die Bedeutung von WiFi Sensing in einer neuen Ära präventiver Gesundheitsvorsorge, indem Sie hier klicken.

Über Cognitive Systems
Cognitive Systems Corp. hat sich das Ziel gesetzt, die Art und Weise der Nutzung von WiFi-Netzwerken zu verändern. Ihr technologisches Flaggschiff, WiFi Motion™, nutzt Funksignale, um Bewegungen im Haus zu erfassen. WiFi Motion nutzt künstliche Intelligenz und prädiktive Analytik, um Bewegungen für die Märkte Smart Home, Home Monitoring und Wellness Monitoring zuverlässig zu identifizieren und zu lokalisieren. Diese patentierte Technologie wird ohne zusätzliche Hardware auf bestehende WiFi-Netzwerke aufgesetzt, um das Angebot von Service-Providern und Router-Herstellern zu erweitern.
www.cognitivesystems.com
https://www.linkedin.com/company/cognitive-systems-corp-/

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220504005188/de/

Contacts

Ansprechpartnerin für Pressevertreter
Proof Strategies
Jillian Colucci
jcolucci@getproof.com
Tel.: 416-801-9851

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.