Coca-Cola: Pricing Power beim Dividendenkönig!

Coca-Cola Aktie
Coca-Cola Aktie

Coca-Cola (WKN: 850663) setzt derzeit voll auf Pricing Power. Das ist ein Thema, das wir inzwischen auch selbst an der Supermarktkasse spüren. Die Produkte des US-amerikanischen Getränkekonzerns werden teurer. Schließlich treibt die allgemeine Inflation auch im Getränke- und Lebensmittelbereich die Preise.

Ob berechtigt oder nicht: Den Investoren kann das zunächst egal sein. Jedenfalls hat Coca-Cola jetzt im Rahmen der Quartalsberichtssaison erneut ein Zahlenwerk vorgelegt. Siehe da, man wird sogar an den wesentlichen Stellen optimistischer!

Coca-Cola: Pricing Power in Aktion!

Das Management von Coca-Cola konnte im dritten Quartal ein Umsatzwachstum von soliden 10 % im Jahresvergleich auf 11,1 Mrd. US-Dollar vorweisen. Bereinigt um Wechselkurse hätte es sogar ein Plus von 16 % gegeben. Die operative Marge hat zwar leicht auf 27,9 % von 28,9 % nachgegeben. Hier sehen wir jedenfalls, dass auch der Getränkekonzern die steigenden Kosten spürt.

Wenn wir auf die Herkunft des Umsatzwachstum blicken, so sehen wir: Ein Price Mix von 12 % im Jahresvergleich ist ein wesentlicher Träger. Zwar hat es negative Währungseffekte gegeben, die jedoch von einem leichten Mengenwachstum von 4 % im Jahresvergleich kompensiert werden konnten. Trotzdem sind Preiserhöhungen derzeit das Gebot der Stunde.

Unterm Strich lieferte Coca-Cola ein Ergebnis je Aktie von 0,65 US-Dollar, das 14 % über dem 2021er Wert gelegen hat. Bereinigt sehen wir einen Wert von 0,69 US-Dollar, der immerhin 7 % Wachstum geschafft hat. Das ist jedoch ein insgesamt solides Wachstum, das der Inflation qualitativ etwas entgegensetzen kann.

Coca-Cola ist in Teilen beim eigenen Ausblick optimistischer geworden. So zum Beispiel bei der Prognose für das Ergebnis je Aktie. Inzwischen rechnet das Management mit einem Wachstum zwischen 6 % und 7 % auf Basis eines 2021er Ergebnisses je Aktie in Höhe von 2,32 US-Dollar. Im Worst Case sollte es daher mindestens ein Ergebnis je Aktie von 2,46 US-Dollar geben. Möglich dürfte bei dem Dividendenkönig mit dieser Growth-Prognose auch weiteres Dividendenwachstum sein.

Liefern, wenn es schwierig wird!

Bekanntlich ist Coca-Cola eine dieser Aktien, die liefert, wenn es schwierig wird. Der Getränkekonzern kann die Inflation gut wegstecken und nutzt sie, um einen Ausgleich beim Ergebniswachstum durch die eigene Pricing Power zu erzielen. Im Raum steht zumindest die Möglichkeit, dass man auch die eigene Dividende damit vor Inflation schützen kann.

Auf Basis der von uns ermittelten Werte und eines Aktienkurses in Höhe von 58,95 US-Dollar läge das voraussichtliche 2022er-Kurs-Gewinn-Verhältnis bei ca. 24. Ein moderater Wert für eine Aktie mit einer soliden Qualität, zumal es inzwischen auch wieder über 3 % Dividendenrendite gibt.

Der Artikel Coca-Cola: Pricing Power beim Dividendenkönig! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Coca-Cola. The Motley Fool empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2024 $47.50 Calls auf Coca-Cola.

Motley Fool Deutschland 2022