Coca-Cola besitzt in 2022 einen „neuen“ Wachstumsmarkt: Alkohol

·Lesedauer: 2 Min.
Coca-Cola Aktie
Coca-Cola Aktie

Für die Coca-Cola-Aktie (WKN: 850663) ist ein moderates Wachstum ein wichtiger Faktor. Grundsätzlich gilt, dass der US-amerikanische Getränkekonzern in der aktuellen Marktlage zwar sowieso eine Stärke ausspielen sollte. Inflation gepaart mit der starken Marke und Preissetzungsmacht ist ein Erfolgsrezept, um sich jetzt zu behaupten.

Aber trotzdem gilt es, neben den Preiserhöhungen auch anderweitig neue Märkte und Wachstumsmöglichkeiten zu bedienen. Das Management der Coca-Cola-Aktie setzt dabei auf verschiedene Möglichkeiten, unter anderem sorgt ein strategischer Wandel hin zu mehr Lizenzen für ein Ergebniswachstum. Neue Produkte wie FuzeTea dürften ebenfalls ein moderates Wachstum bezwecken.

Aber auch Alkohol ist für den US-Konzern inzwischen ein attraktiver Wachstumsmarkt. Ob er neu ist, das ist eine andere Frage. Das Management ist offenbar jedoch gewillt, die ersten Schritte weiter auszubauen.

Coca-Cola: Wachstum mit Alkohol

Genauer gesagt hat Coca-Cola jetzt einen Partner gewonnen, mit dem man die Schritte im Markt des Alkohols weiter festigt: Constellation Brands. Gemeinsam mit dem strategischen Verbündeten baut man das eigene Engagement für eine neue Produktlinie aus.

Hinter Fresca Mixed, so der Name des neuen Produkts, sollen verzehrfertige Cocktails in Dosen stecken. Hinter Fresca selbst steckt eine wachstumsstarke Marke von Coca-Cola, die eigentlich ohne Alkohol auskommt und derzeit sogar konzernübergreifend das stärkste operative Wachstum erlebt. Mitsamt einer Alkohol-Adaption und der Zugabe von Hochprozentigem möchte das Management diesen Fokus wohl weiter ausbauen.

Alkohol ist kein komplett neuer Markt für den US-amerikanischen Konzern. Allerdings ein vergleichsweise junges Segment. Erste Schritte machte man bereits, indem man auf die Hard Seltzer aufgesprungen ist, die ebenfalls bei Verbrauchern beliebt sind. Aber auch mit Fresca Mixed, der beliebten Marke und dem für Hochprozentigen bekannten Akteur Constellation Brands dürfte der bekannte Konzern sein Engagement in diesem Markt weiter ausbauen.

Neue Märkte, neue Möglichkeiten

Alkohol ist für Coca-Cola eigentlich relatives Neuland. Entsprechend sinnvoll erscheint es, dass man sich mit einem erfahrenen Akteur in diesem Markt zusammentut, um das neue Produkt zu launchen. Wobei es erneut der Mix ist, den wir als Investor kennen: Eine bereits starke und im Wachstum befindliche Marke mit Fresca, die der US-Konzern in Zukunft noch stärker monetarisieren möchte.

Eine Strategie, die mir insgesamt gefällt und die vielversprechend für neues Wachstum zumindest mittelfristig sein dürfte. Wobei es für den Moment trotzdem primär dadurch geht, wie der US-amerikanische Getränkekonzern durch das Marktumfeld der Inflation kommt. Aber auch mit Preiserhöhungen und einem moderaten organischen Wachstum dürfte es eine solide Basis geben, um das zu meistern. Weniger interessant wird diese defensive, qualitative Dividendenaktie durch diese neuen Schlagzeilen rund um den Alkohol-Markt nicht.

Der Artikel Coca-Cola besitzt in 2022 einen „neuen“ Wachstumsmarkt: Alkohol ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Coca-Cola. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Constellation Brands.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.