Coca-Cola-Aktie: Schwindet jetzt der Schutz vor Inflation?

Coca-Cola Aktie
Coca-Cola Aktie

Die Coca-Cola-Aktie (WKN: 850663) ist ein guter Schutz vor Inflation. Das wissen Foolishe Investoren natürlich: Durch Pricing-Power kann das Management der Teuerung etwas entgegensetzen. Ohne Zweifel eine Qualität, die auf eine starke Marke und beliebte Produkte zurückzuführen ist.

Aber schwindet dieser Schutz vor der Inflation allmählich? Immerhin: Die Inflation steigt und steigt und nähert sich einem Niveau von 8 % sukzessive an. Tendenz wachsend? Möglicherweise.

Blicken wir daher auf die Frage, ob Coca-Cola der Inflation noch etwas entgegensetzen kann. Oder aber ob es Zeit ist, auf andere Pferde zu setzen.

Coca-Cola & Inflation: Klappt das noch?

Fest steht jedenfalls: Coca-Cola wählt bereits sein Mittel, um die Inflation auszugleichen. Wir erkennen anhand gängiger Schlagzeilen, dass die entsprechenden Prozesse eingeläutet sind. Aber die Preiserhöhungen müssen sich natürlich auch im Wachstum niederschlagen.

Blicken wir auf die Zahlen für das erste Quartal, so fällt uns auf: Ja, die Teuerung ist ein untergeordnetes Problem. Das Management verweist auf ein Umsatzwachstum in Höhe von 16 % im Jahresvergleich. 7 % dieses Wertes sind auf steigende Preise zurückzuführen. Entscheidend: Im ersten Quartal, in dem die Inflation noch geringer gewesen ist. Das heißt, dass hier effektiv ein Ausgleich möglich gewesen ist.

Das Management von Coca-Cola rechnet aber auch für das laufende Geschäftsjahr 2022 mit Zahlen, die einen Schutz vor Inflation möglich machen können. Im Gesamtjahr soll das Ergebnis je Aktie schließlich zwischen 8 und 10 % auf währungsbereinigter Basis klettern. Auch diese Prognose reicht noch aus, um einen Ausgleich zu erzielen.

Aber natürlich ist auch die Bewertung entscheidend sowie die Rendite, die wir jetzt anstreben können. Coca-Cola kommt momentan auf ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 25 bei einer Dividendenrendite von 2,95 %. Immerhin: Das ist zumindest nicht offensichtlich teuer.

Möglicher Schutz

Coca-Cola kann die Inflation ausgleichen. Wir erkennen das insbesondere an den Zahlen. Das Wachstum ist solide und umsatzseitig, was die Preiserhöhungen angeht, in etwa auf einer Linie mit der Teuerung. Aber auch die Prognose für das Ergebniswachstum zeigt: Es besteht die Möglichkeit, ein wachsendes Ergebnis zu erhalten, das oberhalb der Marke der Teuerung liegt. Abzuwarten bleibt, wie sich der freie Cashflow entwickelt.

Die Bewertung ist jetzt ein wenig moderater, sodass sich durchaus eine Gelegenheit bieten könnte, einen Fuß in die Tür zu stellen. Günstig ist etwas anderes und ich würde zumindest keine gigantische Position bei dieser Dividendenaktie aufbauen. Aber diese Qualität hat jetzt nun einmal ihren Preis.

Der Artikel Coca-Cola-Aktie: Schwindet jetzt der Schutz vor Inflation? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Coca-Cola. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.