Coca-Cola eine Aktie für die Ewigkeit? Kenne die 3 Risiken

Coca-Cola Aktie
Coca-Cola Aktie

Die Aktie von Coca-Cola (WKN: 850663) ist grundsätzlich für mich ein Kandidat für die Ewigkeit. Wenn ich mir das Geschäftsmodell, die starke Marke und die Pricing-Power ansehe, so sehe ich vieles, das mir gefällt. Aber auch die Möglichkeit, neue Märkte und Trends zu entdecken und zu entwickeln, bleibt für eine zeitlose Aktie relevant.

Trotz allem besitzt Coca-Cola gewisse Risiken. Hier sind drei an der Zahl, die ich in den Vordergrund rücken würde. Sie zu beobachten entscheidet über die defensive, zeitlose Klasse dieser Aktie.

Coca-Cola & die Ewigkeit: Kampf gegen Zucker?

Ein erstes Risiko bei der Aktie von Coca-Cola ist der Zucker. Oder im Allgemeinen der Gesundheitsaspekt. Generell wissen wir, dass die zuckrigen Limonaden alles andere als gesund sind. Deshalb hat das Management des US-Getränkekonzerns inzwischen auch viele Alternativen auf den Markt gebracht. Ob Light, Zero oder zwischenzeitlich Stevia: Hier zeigt sich, dass sich der US-Konzern markentechnisch immer mal wieder neu erfindet.

Der Gesundheitsaspekt ist das eine, auch das Verbraucherinteresse an diesem Thema besitzt eine gewisse Relevanz. Aber es geht womöglich um mehr. In der Diskussion ist immer mal wieder eine Zuckersteuer. Auch hier wäre eine konkrete Formulierung natürlich relevant. Ich vermute jedoch, dass Coca-Cola unter diese subsumiert würde.

Insofern sollten Foolishe Investoren bei einer Investition in Coca-Cola den Kampf gegen den Zucker im Auge behalten. Das kann ein Risiko oder ein Dämpfer für die Nachfrage sein.

Die Wachstumsfelder gehen aus

Trends kommen und gehen und vermutlich gibt es vieles, was Coca-Cola noch entdecken kann. Momentan probiert sich das Management schließlich an Ice-Tea, alkoholischen Getränken und anderen angesagten Produkten aus. Zwischenzeitlich waren es mal Sportgetränke, zum Beispiel Powerade, das der US-Konzern kreiert hatte. Es existieren daher immer neue Möglichkeiten, um mit Produkten zu wachsen.

Allerdings wäre es denkbar, dass neue Wachstumsfelder für den US-Konzern entweder schwierig zugänglich werden oder sich ab einem Zeitpunkt nicht mehr lohnen und kaum zum moderaten Wachstumsprofil beitragen. Stagnation wäre ein Problem und ein Risiko, wobei es natürlich immer noch die Pricing-Power gibt. Trotzdem: Auch das gilt es auf der Seite der Risiken im Auge zu behalten.

Coca-Cola und die Ewigkeit: Eine Frage der Bewertung

Zu guter Letzt ist in Anknüpfung der letzten zwei Sätze des vorherigen Abschnitts die Bewertung stets ein Risiko. Coca-Cola ist aufgrund seiner defensiven Klasse und seiner königlichen Dividende stets mit einem Premium bewertet. Derzeit liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis in den hohen 20ern, die Dividendenrendite bei ca. 2,7 %.

Wenn das Wachstum ausgeht, so wäre das zu viel. Selbst die defensive Klasse reichte in diesem Setting nicht aus. Deshalb sollten Foolishe Investoren stets überlegen, welchen Preis sie bereit sind, für die Aktie zu bezahlen. Für die eigene Rendite, Erfolg oder Misserfolg oder auch die Frage nach der Ewigkeit kann das relevant sein.

Der Artikel Coca-Cola eine Aktie für die Ewigkeit? Kenne die 3 Risiken ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Coca-Cola. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.