Cloudflare präsentiert umfassende Tools für E-Mail-Sicherheit und Datenschutz, die Unternehmen vor Phishing-Angriffen schützen

Jetzt können CIOs hochentwickelte E-Mail-Sicherheitstools der Zero Trust-Plattform, einschließlich der Lösungen Remote Browser Isolation und Data Loss Prevention, bei allen E-Mail-Anbietern innerhalb von Minuten implementieren - im Unterschied zu komplexen älteren Lösungen

SAN FRANCISCO, January 12, 2023--(BUSINESS WIRE)--Cloudflare, Inc. (NYSE: NET), das auf Sicherheit, Leistung und Zuverlässigkeit spezialisierte Unternehmen, das zum Aufbau eines besseren Internets beiträgt, gab heute mehrere E-Mail-Sicherheits-Tools der Zero Trust-Plattform bekannt, die mit allen E-Mail-Anbietern kompatible sind. Sie schützen Mitarbeiter vor Multichannel-Phishing-Angriffen, verhindern die Exfiltration sensibler Daten per E-Mail und unterstützen Unternehmen bei der Beschleunigung und Vereinfachung von Implementierungen. Ab sofort bietet Cloudflare Unternehmen einen einfachen und robusten Phishing- und Malware-Schutz, der tief in seine Zero Trust-Plattform integriert ist und mithilft, alle Anwendungen und Daten eines Unternehmens zu schützen.

„Eine vollständige Zero Trust-Lösung ist ohne die Sicherung von E-Mails nicht möglich, da ein großer Teil aller Cyberangriffe mit Phishing beginnt", so Matthew Prince, Mitgründer und CEO von Cloudflare. „Im Jahr 2022 wurden mithilfe von Cloudflare Area 1 fast 2,3 Mrd. unerwünschte E-Mails identifiziert und aus den Posteingängen von Kunden herausgehalten. Mit der Einführung des ersten Sets tief integrierter Lösungen, die die Cloudflare Area 1-E-Mail-Sicherheitsfunktionen und unsere Zero Trust-Plattform vereinen, füllen wir heute eine Marktlücke, in die in den letzten zehn Jahren nicht ausreichend investiert wurde."

Dabei ist E-Mail eines der am weitesten verbreiteten und auch am meisten ausgenutzten Tools, die Unternehmen tagtäglich einsetzen. Der jüngste Internet Crime Report des FBI zeigt, dass die Kompromittierung von Geschäfts-E-Mails und von E-Mail-Konten, eine Untergruppe böswilliger Phishing-Kampagnen, die höchsten Kosten verursacht — US-Unternehmen verlieren dadurch fast 2,4 Mrd. US-Dollar. Hinzu kommt, dass E-Mail auch eines der am schwersten zu sichernden Tools für Unternehmen ist, was oft zu mehreren Anbietern, komplexen Implementierungen und einem erheblichen Ressourcenverbrauch für IT-Teams führt. Mit der Zero Trust-SASE-Plattform von Cloudflare können Kunden jetzt schnell und einfach umfassende Tools für E-Mail-Sicherheit und Datenschutz implementieren, die tief in ihr bestehendes Sicherheitssystem integriert sind und mit allen E-Mail-Anbietern funktionieren.

Cloudflare One bietet eine umfassende Zero Trust-SASE-Plattform, die integraler Bestandteil des globalen Netzwerks von Cloudflare ist, das über 275 Städte in mehr als 100 Ländern überspannt. Dank dieses tief integrierten Ansatzes ist eine einfache Implementierung mit nur wenigen Klicks auch ohne Wechsel des E-Mail-Anbieters möglich und eine extrem schnelle Performance gewährleistet, egal wo sich die Benutzer befinden. Mit den neuen Lösungen von Cloudflare Area 1 können Unternehmen:

  • verdächtige Links oder Anhänge in E-Mails automatisch isolieren: Mit Link Isolation verhält es sich so, dass wenn ein Mitarbeiter auf einen Link in einer E-Mail klickt, dieser automatisch mit der branchenführenden Remote Browser Isolation-Technologie von Cloudflare geöffnet wird. Auf diese Weise werden potenziell riskante Links, Downloads oder andere Zero-Day-Angriffe isoliert, damit sie den Computer des Benutzers und das gesamte Unternehmensnetzwerk nicht beeinträchtigen können.

  • die Exfiltration von Daten erkennen und stoppen: Mit der raschen Nutzung von Cloud-basierten E-Mail-Diensten in Unternehmen ist die Menge an sensiblen Daten, die außerhalb des Firmengeländes eines Kunden gespeichert sind, enorm gestiegen. Durch die Kombination der Cloudflare-Lösungen Data Loss Prevention und Area 1 sind Unternehmen in der Lage, spezielle Regeln zu erstellen, mittels derer sie nach sensiblen oder geschützten Inhalten suchen und diese blockieren können, bevor sie angehängt und versendet werden.

  • minutenschnell neue Microsoft 365-Domänen einbinden: Es ist jetzt ganz einfach, Cloudflare Area 1 für Microsoft 365-Domänen über die Microsoft-API zu implementieren. Das bedeutet, dass ein einziger IT-Administrator die gesamte Lösung innerhalb von Minuten vollständig implementieren und in Betrieb nehmen kann – nicht wie bei herkömmlichen Anbietern innerhalb von Tagen.

Weitere Informationen über den Einstieg in Cloudflare Area 1 Security oder Cloudflare One finden Sie nachstehend:

Über Cloudflare

Cloudflare, Inc. (www.cloudflare.com / @cloudflare) hat es sich zur Aufgabe gemacht, beim Aufbau eines besseren Internets mitzuhelfen. Die Produktreihe von Cloudflare schützt und beschleunigt jegliche Internetanwendung online, ohne Hardware hinzuzufügen, Software zu installieren oder eine Codezeile zu ändern. Von Cloudflare betriebene Internetobjekte leiten den gesamten Webverkehr über ein intelligentes globales Netzwerk, das mit jeder Anfrage intelligenter wird. Infolgedessen ist eine deutliche Verbesserung der Leistung und ein Rückgang von Spam und anderen Angriffen zu beobachten. Cloudflare wurde in die Liste „Top Company Cultures 2018" vom Entrepreneur Magazine aufgenommen, im Jahr 2019 von Fast Company als eines der innovativsten Unternehmen der Welt eingestuft, im Jahr 2020 von Reuters Events für Global Responsible Business ausgezeichnet, im Jahr 2021 von Fast Company zu den innovativsten Unternehmen gezählt und im Jahr 2022 von Newsweek unter den 100 beliebtesten Arbeitsplätzen aufgeführt.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne von Abschnitt 27A des Securities Act von 1933 in der geänderten Fassung und Abschnitt 21E des Securities Exchange Act von 1934 in der geänderten Fassung, wobei diese Aussagen erheblichen Risiken und Unwägbarkeiten unterliegen. In manchen Fällen können Sie zukunftsgerichtete Aussagen daran erkennen, dass sie Wörter wie „können", „werden", „sollten", „erwarten", „erkunden", „planen", „antizipieren", „könnten", „beabsichtigen", „zielen", „projizieren", „erwägen", „glauben", „schätzen", „vorhersagen", „potenziell" oder „fortsetzen" oder die Verneinung dieser Wörter oder andere ähnliche Begriffe oder Ausdrücke enthalten, die die Erwartungen, Strategien, Pläne oder Absichten von Cloudflare betreffen. Allerdings enthalten nicht alle zukunftsgerichteten Aussagen diese identifizierenden Wörter. Zu den in dieser Pressemitteilung ausdrücklich oder implizit enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen gehören unter anderen insbesondere Aussagen über die Funktionen und Effektivität der Cloudflare One-Suite von Zero Trust-Lösungen (einschließlich der Lösungen Cloudflare Area 1, Remote Browser Isolation und Data Loss Prevention), der Vorteile, die Kunden von Cloudflare aus der Nutzung der Cloudflare One-Suite von Zero Trust-Lösungen (einschließlich der Lösungen Cloudflare Area 1, Remote Browser Isolation und Data Loss Prevention) und der anderen Produkte und Technologien von Cloudflare erwachsen, die erwartete Funktionalität und Leistung der Cloudflare One-Suite von Zero Trust-Lösungen (einschließlich der Lösungen Cloudflare Area 1, Remote Browser Isolation und Data Loss Prevention) und der anderen Produkte und Technologien von Cloudflare, der Zeitpunkt, zu dem neue Cloudflare One-Funktionen (einschließlich der Lösungen Cloudflare Area 1, Remote Browser Isolation und Data Loss Prevention) allgemein für alle derzeitigen und potenziellen Kunden von Cloudflare verfügbar sein werden, die technologische Entwicklung von Cloudflare, zukünftige Operationen, Wachstum, Initiativen oder Strategien sowie Kommentare des CEO von Cloudflare oder Anderer. Die tatsächlichen Ergebnisse von Cloudflare können aufgrund einer Reihe von Faktoren erheblich von den in zukunftsgerichteten Aussagen genannten oder implizierten Ergebnissen abweichen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Risiken, die in den von Cloudflare bei der US-Börsenaufsicht SEC eingereichten Unterlagen aufgeführt sind, einschließlich des Cloudflare-Quartalsberichts auf Formblatt 10-Q, eingereicht am 3. November 2022, sowie andere Unterlagen, die Cloudflare gegebenenfalls von Zeit zu Zeit bei der SEC einreicht.

Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung beziehen sich nur auf Ereignisse zu dem Zeitpunkt, an dem die Aussagen getätigt werden. Cloudflare übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung zu aktualisieren, um Ereignisse oder Umstände nach dem Datum dieser Pressemitteilung oder neue Informationen oder das Eintreten unvorhergesehener Ereignisse widerzuspiegeln, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Cloudflare wird die in den zukunftsgerichteten Aussagen offengelegten Pläne, Absichten oder Erwartungen möglicherweise nicht verwirklichen, und die Leser sollten sich nicht über Gebühr auf die zukunftsgerichteten Aussagen von Cloudflare verlassen.

© 2023 Cloudflare, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Cloudflare, das Cloudflare-Logo und andere Cloudflare-Marken sind Marken oder auch eingetragene Marken von Cloudflare, Inc. in den USA oder anderen Gerichtsbarkeiten. Alle anderen hierin erwähnten Marken und Namen können Marken ihrer jeweiligen Eigentümer sein.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20230111005321/de/

Contacts

Cloudflare, Inc.
Daniella Vallurupalli
Vice President, Head of Global Communications
press@cloudflare.com