"Claudias House of Love": Dieses Date wurde zum Desaster

·Lesedauer: 2 Min.

Kandidat Kai hinterließ bei "Claudias House of Love" keinen bleibenden Eindruck bei Claudia Obert –im Gegenteil: Das Date der beiden entwickelte sich zum absoluten Reinfall.

  Claudia Obert
Claudia Obert

"Claudias House of Love" wird zum "House of Schlaf"! Claudia Obert, 59 sucht aktuell in ihrer eigenen Dating-Show auf Joyn PLUS+ einen neuen Mann. Zehn Kandidaten stellten sich zu Beginn der Herausforderung, Claudias Herz zu erobern. Inzwischen wurde die Hälfte von der Society-Lady bereits ausgesiebt. Doch ob Teilnehmer Kai, 46, noch lange dabei sein wird, ist fraglich, denn beim Date mit dem Manager schlief Claudia doch glatt ein.

"Claudias House of Love": Kandidat Kai redet Claudia ins Koma

Dabei fing ihr Rendezvous in der aktuellen Folge vielversprechend an: Beide stießen zusammen mit Champagner an, tanzten eine Runde Tango und machten es sich anschließend auf dem Bett gemütlich. Der 47-Jährige war auch recht optimistisch: "Ich glaube, es hat bei uns beiden ein bisschen geknistert" – doch dann nahm das Date eine ganz falsche Richtung.

Auf dem Bett begann Kai von sich zu erzählen und redete und redete und redete. Erst berichtete der Wahl-Mallorquiner von seinem heftigsten Erlebnis: Er wäre einmal fast von einem Blitz getroffen worden. Nach seinem sehr detaillierten Bericht sprach der Brillenträger noch sehr ausführlich über sein neues Buch. Kais Tirade hatte bei Claudia aber nicht den Effekt, den er sich wahrscheinlich erhofft hatte. Die Geschichte beeindruckte die 59-Jährige nicht, sondern brachte sie zum Einschlafen.

Claudia Obert: "Das war ein Zeichen, wie es nicht sein soll"

Der 46-Jährige versuchte die Situation mit einem Witz zu retten, doch Claudia sagte ihm unverblümt ihre Meinung ins Gesicht: "Du musst dir eine Einleitung aus dem Internet ziehen: 'Was mache ich mit einer Frau, wenn ich mit dir alleine bin?"Claudia Obert: Interview "Claudias House of Love"

Auch im anschließendem Einzel-Interview hatte die Schampus-Liebhaberin kein positives Wort über das Rendezvous zu sagen. "Das war nicht 'The House of Love', sondern 'The House of Schlaf'. Das war so, wie es nicht sein soll. Wir haben nicht gelacht, es kam zu keiner Kommunikation, keine sexual Vibes. Oh mein Gott! Das war ein Zeichen, wie es nicht sein soll", lästerte sie über das Zusammentreffen ab. Oje, wenn Kai das zu hören bekommt...

Seit dem 7. Januar hat Claudia immer donnerstags bei Joyn PLUS+ die Qual der Wahl.

Verwendete Quellen: bild.de