Claire Danes schwärmt von Tom Hiddleston: "Einer meiner engen Freunde"

"Ich denke total gerne über mystische und magische Dinge nach": US-Star Claire Danes hat einen Hang zum Mystischen.

 (Bild: 2022 Getty Images/Dimitrios Kambouris)
"Ich denke total gerne über mystische und magische Dinge nach": US-Star Claire Danes hat einen Hang zum Mystischen. (Bild: 2022 Getty Images/Dimitrios Kambouris)

"Es war eine echte Freude, so viel Zeit mit ihm zu verbringen": "Homeland"-Star Claire Danes ist hin und weg von ihrem Kollegen Tom Hiddleston. Beide sind derzeit in einer außergewöhnlichen Apple TV+-Serie zu sehen.

Mit der erfolgreichen TV-Serie "Homeland" hat sich Claire Danes innerhalb von acht Staffeln in den Hollywood-Olymp katapultiert. Seit ihrer Paraderolle als bipolare Agentin "Carrie Mathison" kann sich Danes vor Schauspielangeboten kaum retten. Auch privat hat die 43-Jährige längst den Jackpot gelandet. Seit rund 13 Jahren ist die US-Schauspielerin mit ihrem britischen Kollegen Hugh Dancy verheiratet, mit dem sie zwei Söhne hat. Auch wenn Claire Danes voll und ganz in ihrer Mutterrolle aufgeht, würde sie ihren Beruf nach eigenem Bekunden nie an den Nagel hängen. Ganz zur Freude ihrer Fans, die die Schauspielerin aktuell an der Seite von keinem Geringeren als Tom Hiddleston in "The Essex Serpent" ("Die Schlange von Essex", zu sehen auf Apple TV+ und über Sky Q) bewundern können.

Im Gespräch mit der Agentur teleschau schwärmte Danes jetzt von der Zusammenarbeit mit dem prominenten "Loki"-Darsteller: "Er ist ein echter Gentleman - zu eintausend Prozent. Ich zähle ihn mittlerweile zu meinen engen Freunden und bin darüber sehr dankbar. Er ist zudem einer der besten Schauspieler, mit denen ich je zusammenarbeiten durfte. Es war eine echte Freude, so viel Zeit mit ihm zu verbringen. Ich würde fast sagen, dass es sich angefühlt hat wie ein Traum."

Mit dem 41-Jährigen teilt die attraktive Blondine nicht nur einen ähnlichen Sinn für Humor, sondern auch den Hang zum Aberglauben: Gegenüber teleschau gab Claire Danes lachend zu: "Ich versuche zwar, nicht abergläubisch zu sein, aber ich glaube, insgeheim bin ich es. Ich denke total gerne über mystische und magische Dinge nach. Ich glaube, im Grunde versuchen wir alle nur, unsere chaotische Welt zu verstehen, die wir nicht bändigen können. Wir versuchen, unsere Welt kleiner zu machen als sie ist, damit wir das Gefühl haben, in Kontrolle zu sein."

Hobby-Naturwissenschaftlerin trifft Vikar: In "Die Schlange von Essex" reist die Londoner Witwe Cora Seaborne (Claire Danes) 1893 in eine einsame Küstengegend von Essex, wo die Einheimischen an die Rückkehr eines blutrünstigen Monsters glauben. Zum Geistlichen des Ortes, gespielt von Tom Hiddleston, baut sie eine besondere Beziehung auf. (Bild: Apple TV+)
Hobby-Naturwissenschaftlerin trifft Vikar: In "Die Schlange von Essex" reist die Londoner Witwe Cora Seaborne (Claire Danes) 1893 in eine einsame Küstengegend von Essex, wo die Einheimischen an die Rückkehr eines blutrünstigen Monsters glauben. Zum Geistlichen des Ortes, gespielt von Tom Hiddleston, baut sie eine besondere Beziehung auf. (Bild: Apple TV+)

Witwe trifft Pfarrer

Nach ihren Langzeit-Rollen in "Homeland" und "Loki" suchten beide Stars offenbar neue Herausforderungen - und Claire Danes und Tom Hiddleston fanden sie in Apples Serienverfilmung des hochgelobten englischen Historienromans "Die Schlange von Essex". Die 1893 angesiedelte Serie folgt der wohlhabenden Witwe Cora Seaborne (Danes), die mit kleinem Sohn und ihrer Vertrauten Martha (Hayley Squires) von London nach Essex zieht, wo sie geheimnisvollen Berichten über ein mythisches Schlangenmonster nachgehen will. Im Küstenschlamm einer Fischergemeinde angekommen, entwickelt die Hobby-Naturwissenschaftlerin eine außergewöhnliche Bindung zum Dorfvikar (Hiddleston) ...

Cora Seaborne ist eine Frau, die viele begehren. Dabei will sie nach dem Tod ihres reichen, aber gewalttätigen Mannes ihre Freiheit genießen. Nach rund zehn Jahren als Agentin Carrie Mathison in der gefeierten Serie "Homeland" hat Claire Danes in der Miniserie "Die Schlange von Essex" eine - sehr unterschiedliche - neue Herausforderung gefunden. (Bild: Apple TV+)
Cora Seaborne ist eine Frau, die viele begehren. Dabei will sie nach dem Tod ihres reichen, aber gewalttätigen Mannes ihre Freiheit genießen. Nach rund zehn Jahren als Agentin Carrie Mathison in der gefeierten Serie "Homeland" hat Claire Danes in der Miniserie "Die Schlange von Essex" eine - sehr unterschiedliche - neue Herausforderung gefunden. (Bild: Apple TV+)
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.