"Circus HalliGalli": So war der Abschied von Joko und Klaas

"Circus HalliGalli": So war der Abschied von Joko und Klaas

Nach neun Staffeln und 136 Folgen ist nun Schluss mit "Circus HalliGalli": Am Dienstag wurde die Manege geschlossen. Die Spaßvögel Joko und Klaas waren dabei ganz emotional und konnten ihre Tränen nicht mehr zurückhalten. Was passierte in der letzten Folge noch?

"Das wird eine Mischung aus Beerdigung und Silvester", versprach Klaas, bevor ein letztes Mal "Circus HalliGalli" über die TV-Bildschirme flackerte. Das was folgte, waren zahlreiche emotionale Rückblicke. Klar, dass treue Wegbegleiter wie Palina Rojinski, Putzfrau Sabine aber auch Schauspieler Matthias Schweighöfer da nicht fehlen durften.

Highlight der letzten "Circus HalliGalli"-Folge war unter anderem Fritz Wagner, der in der Sendung zu einem kleinen Showstar mutierte und zum Abschied seinen Hit "Thüringer Klöße" zum Besten gab. Ebenfalls mit dabei: Sänger James Blunt, der die schärfsten "Circus HaliiGalli"-Kritiken aus den sozialen Netzwerken sang. Einen extra produzierten Rap-Beitrag, in dem Joko und Klaas ordentlich ihr Fett abbekamen, lieferten hingegen Musiker wie Materia, Sido, Jan Delay, Cro und Co.

QUIZ: Wie gut kennst du Joko und Klaas?

Während der letzten "Circus HalliGalli"-Show versuchten sich die Spaßvögel Joko und Klaas zusammenzureißen. "Falls jemand denkt, ich hätte eine Träne verdrückt – ich habe mir gerade noch vor der Sendung aus Versehen Mückenspray ins Auge gesprüht", scherzte Joko anfangs noch. Doch zum Ende hin konnte dieser seine Tränen nicht mehr zurückhalten. "Wir sind einfach unfassbar dankbar für die Zeit, die wir haben durften. Ich hab jede Sekunde geliebt und genossen!", sagte der Show-Master und verließ anschließend Arm in Arm mit Klaas die "Circus HalliGalli"-Manege.


"Gosling-Gate"-Reue? Das sagt Joko Winterscheidt zum Prank!