CinemaCon: Die Darsteller von 'Es – Teil 2' begeistern das Netz

Willy Flemmer
Freier Autor für Yahoo Kino
Bill Hader (links), Finn Wolfhard und Jessica Chastain stellen bei der CinemaCon in Las Vegas “Es – Teil 2” vor. (Bild: Chris Pizzello/Invision/AP)

Auf der CinemaCon wurde gestern so manch neues Filmprojekt vorgestellt. Enthüllt wurden auch erste Bilder und Aufnahmen von “Es – Teil 2”. Auf der Bühne ließen sich auch die Darsteller des Horrorfilms blicken. Das Netz ist von ihnen begeistert.

Mit großer Spannung wird der zweite Teil der Stephen-King-Verfilmung “Es” erwartet. Viele Fans haben in den letzten Monaten auch die Casting-Meldungen genau verfolgt. Die spannende Frage war schließlich: Welche Schauspieler werden für die erwachsenen Mitglieder des Klubs der Verlierer besetzt? Heute wissen wir : Die Wahl fiel auf Jessica Chastain (Beverly), James McAvoy (Bill), Bill Hader (Richie), Jay Ryan (Ben), Isaiah Mustafa (Mike), James Ransone (Eddie) und Andy Bean (Stanley).

Wie gut die Casting-Verantwortlichen ihren Job gemacht haben, zeigte sich spätestens gestern im Rahmen der CinemaCon in Las Vegas. Denn auf einer Bühne der Veranstaltung fand sich neben Regisseur Andrés Muschietti auch ein Großteil der Besetzung ein. Sie präsentierten die ersten Bilder und Aufnahmen zu “Es – Teil 2”. Begeistert war das Publikum auch von der Schauspieler-Riege. Grund ist unter anderem die auffällige Ähnlichkeit zwischen den kleinen und erwachsenen Mitgliedern des Verliererklubs.


Der gemeinsame Bühnenauftritt lässt ahnen, dass die kleinen und erwachsenen “Es”-Darsteller offenbar auch auf dem Set gut harmonierten. Die Beverly-Darstellerinnen Jessica Chastain und Sophia Lillis zum Beispiel strahlten bei der CinemaCon geradezu um die Wette.


Die beiden Stanleys Andy Bean und Wyatt Oleff könnten im echten Leben Vater und Sohn sein – oder älterer und jüngerer Bruder.


Und auch Isaiah Mustafa und Chosen Jacobs könnten blutsverwandt sein. Ein Twitter-User schreibt sogar: “Sie sind ein und dieselbe Person.”


Das Netz reagierte auf die Veröffentlichung der Bilder begeistert. Nahezu einstimmig lobt man in den sozialen Netzwerken die Besetzung. “Das Casting ist SO GUT”, schreibt ein Nutzer auf Twitter. Ein anderer lobt, dass Bill Hader für die Rolle des erwachsenen Charakters von Finn Wolfhard die beste Entscheidung sei. Und eine dritte Twitter-Nutzerin ist sich sicher: “Gott, das wird großartig werden”.

Worum geht es in “Es- Teil 2”?

“Es- Teil 2” ist ab dem 5. September in den deutschen Kinos zu sehen. Der Horror-Thriller ist 27 Jahre nach den Ereignissen im ersten Teil angesiedelt. Die Mitglieder des Klubs der Verlierer sind längst erwachsen. Ihre Heimatstadt Derry haben die meisten verlassen. Doch die Kleinstadt wird erneut von einer Mordserie heimgesucht. Mike Hanlon, der mittlerweile als Bibliothekar arbeitet, ahnt Schlimmes. Es scheint, als hätten er und seine Freunde das Monster Pennywise damals doch nicht besiegt. Mike trommelt seine Freunde zusammen, um es noch einmal mit dem sadistischen Clown aufzunehmen.