Chuwi startet CoreBook Crowdfunding

Sascha Koesch


Mit dem SurBook hatte Chuwi auf Indiegogo ziemlich massiv durchgestartet und gezeigt, dass das Verlangen nach vernünftigen Windows 10 2-in-Ones mit gutem Preis ziemlich groß ist. Jetzt kommt die zweite Runde mit dem Corebook.

Dabei handelt es sich um ein 2-in-1 mit Core M3 Prozessor der 7ten Generation (M3-7Y30) auf 2,6GHz, 6GB RAM und 128GB eMMC 5.1 Speicher. Das Display ist mit 13,3-Zoll (1080p) besonders üppig für so ein Gerät und wirkt durch 2.5D Glas besonders elegant. Als zusätzliche Features gibt es einen Fingerabdrucksensor, natürlich eine ultraflache Tastatur, USB-C 3.0 und eine 37Wh Batterie, die bis zu 8 Stunden durchhalten soll und mit PD2.0 auch recht schnell geladen werden dürfte. Auch der Stift ist mit 1024 Leveln erheblich verbessert worden.

Das CoreBook ist nur 8,5 Millimeter dick und hat relativ kleine Ränder bei einer 82% Screen-to-Body-Ratio. Einen microSD Slot gibt es obendrein noch, sowie einen zusätzlichen micro-USB Anschluss.

Das komplette Set kostet bei Indiegogo derzeit nur 499 Dollar (ca. 430€) und es soll im März 2018 geliefert werden.

Indiegogo