Christina Perri ist schwanger: Kleine Schwester für ihre Tochter

Christina Perri und Paul Costabile sind seit 2017 verheiratet. (Bild: Kathy Hutchins/Shutterstock.com)
Christina Perri und Paul Costabile sind seit 2017 verheiratet. (Bild: Kathy Hutchins/Shutterstock.com)

Christina Perri (35) und ihr Ehemann Paul Costabile werden wieder Eltern. Die Singer-Songwriterin verkündete die frohe Nachricht in einem Video auf Instagram. Tochter Carmella (geb. 2018) packt darin ein kleines Paket aus, in dem sich Ultraschallbilder des Babys befinden, und strahlt dabei über das ganze Gesicht.

Still- und Fehlgeburt 2020

"Rosie hat Carmella eine kleine Schwester geschickt und wir sind sehr aufgeregt", schreibt Perri zu dem Clip. Im November 2020 erlitt die Singer-Songwriterin eine Stillgeburt, ihre Tochter trug den Namen Rosie. Der geplante Geburtstermin wäre zwei Monate später gewesen. Die Familie habe "alle Gefühle, aber meistens versuchen wir jeden Tag, uns für die Freude zu entscheiden", heißt es weiter.

Perri hatte bereits Anfang des Jahres 2020 eine Fehlgeburt erlitten, das Baby war elf Wochen alt. Die Singer-Songwriterin und Paul Costabile heirateten im Dezember 2017. Im Jahr darauf kam Tochter Carmella zu Welt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.