Wörns wechselt zu TSV 1860

Im Mai 2008 wurde Christian Woerns von Borussia Dortmund verabschiedet

Christian Wörns hat einen neuen Job. Der ehemalige Nationalspieler übernimmt ab kommenden Montag die U19 des derzeitigen Regionalligisten 1860 München. Wörns war Anfang August überraschend und angeblich aus persönlichen Gründen als Trainer der U23 des FC Augsburg zurückgetreten.

"Ich freue mich, dass wir so einen renommierten Fußballer mit so viel Erfahrung und Erfolgen in unserem Trainerstab haben", wird Cheftrainer Daniel Bierofka auf der Website der Löwen zitiert. "Ich kenne ihn aus den Duellen mit Augsburg in der Regionalliga. Wir haben uns immer gut verstanden. Für den TSV 1860 München ist Christian Wörns ein Gewinn."

Wolfgang Schellenberg, der in den letzten Monaten neben seiner Tätigkeit als Leiter Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) auch als Trainer der U19 und U21 fungierte sowie beim Wiederaufbau der 1. Mannschaft mithalf, wird sich wieder ausschließlich seinen Aufgaben im NLZ widmen.

"Ich bin froh, dass nach den intensiven Wochen der Dreifach-Belastung die Arbeit wieder auf mehrere Schultern verteilt wird", so Wolfgang Schellenberg. "Wir haben nach dem Rücktritt von Christian Wörns als U21-Trainer des FC Augsburg sofort Kontakt mit ihm aufgenommen und ihn von uns überzeugt."