Christian Eriksen über Transfergerüchte: "Ich bin hier sehr glücklich"

Christian Eriksen wurde oft mit einem Wechsel zu Barca oder Real Madrid in Verbindung gebracht, dementiert diese Gerüchte jetzt aber.

Christian Eriksen von Tottenham Hotspur hat Gerüchte, wonach er eine Option für Real Madrid oder den FC Barcelona wäre, entkräftet. "Um ehrlich zu sein, denke ich nicht darüber nach", erzählte der Däne im Interview mit BT.

Der kreative Mittelfeldspieler der Spurs ist glücklich in London. "Man spielt im Hier und Jetzt, aber natürlich hat man Träume", äußerte sich der ehemalige Ajax-Star zu den Gerüchten, ergänzte aber: "Träume sind das Eine, aber sie werden erst Wirklichkeit, wenn das Angebot auf dem Tisch liegt. Momentan sind die meisten hier sehr glücklich, genau wie ich."

Eriksen über Titel-Chancen: "Natürlich ist es möglich"

Das Team von Trainer Mauricio Pochettino steht in der Premier League aktuell auf dem vierten Tabellenplatz, fünf Punkte vor Chelsea. Das FA-Cup-Halbfinale gegen Manchester United steht zudem unmittelbar vor der Tür. Eriksen ist überzeugt davon, in dieser Saison einen Titel zu holen. "Natürlich ist es möglich. Wenn man darüber nachdenkt, wo Tottenham war, als ich hierhergekommen bin und wo wir jetzt sind. Jetzt sehen uns die Leute als Titelkandidaten. Früher ging es hier lediglich darum, unter die ersten Vier zu kommen", konstatierte der 26-Jährige und schloss ab: "Wir müssen weiter arbeiten, aber wir sind definitiv auf dem richtigen Weg."

Eriksen absolvierte bislang 217 Spiele für die Spurs, in denen er 53 Tore erzielte sowie 66 weitere auflegte.