Chinas Räder rollen Richtung Westen

Doppelt so schnell wie das Schiff ist ein Zug zwischen China und Europa, die bis zu 12.000 km langen Strecken werden in 12 bis 16 Tagen bewältigt. Stand 2017 sind etwa 40 regelmäßige Güterzugverbindungen zwischen China und Europa in Betrieb, jetzt gibt es auch eine Direktverbindung von 16 Zielen im chinesischen Wuhan nach Europa.

♞#Qatar diplomatic rift will interrupt #Beijing’s projects #onebelt #oneroad♞#cdnpoli #yvr #yyc #yeg #yyz #yow https://t.co/XISEUmRFYK pic.twitter.com/elf33yNSov— Jaro Giesbrecht (@JaroGiesbrecht) 19. Juni 2017

“One Belt – One Road” ist eine Initiative der chinesischen Regierung. Für eine Billion Dollar baut China die Handelswege nach Europa und Afrika aus. Es geht um Häfen, Bahnlinien, Gasleitungen. Und darum, zur größten Wirtschaftsmacht der Welt zu werden. Bis 2020 wird mit rund 100.000 Containern gerechnet, die auf der legendären Seidenstraße Richtung Westen rollen.

India welcome to join OneBelt, One Road (#OBOR) Initiative, says #China. https://t.co/dWtA9USJ7a— WION (@WIONews) 27. Oktober 2017