China Cup: Luis Suarez erzielt 50. Tor für Uruguay

Im Spiel gegen die tschechische Republik erzielte Luis Suarez sein 50. Tor im Dress von Uruguay. Vladimir Darida machte sein 50. Spiel für Tschechien.

Stürmerstar Luis Suarez hat Uruguays Nationalmannschaft mit seinem 50. Länderspieltor in das Finale des China Cups geführt. Der Torjäger des FC Barcelona erzielte beim 2:0 (2:0) des WM-Teilnehmers gegen Tschechien in Nanning per Foulelfmeter (10.) die Führung. Edinson Cavani von Paris St. Germain (37.) erhöhte noch vor der Pause.

Suarez (31) benötigte für seine 50 Tore nur 96 Länderspiele. Schon 2013 hatte er Diego Forlan (36 Treffer) als Rekordtorschützen der Celeste abgelöst.

Bundesliga-Quartett bei Tschechien in der Startelf

Bei Tschechien stand das Bundesliga-Quartett Vladimir Darida (Hertha BSC), Pavel Kaderabek (1899 Hoffenheim), Jiri Pavlenka und Theodor Gebre Selassie (beide Werder Bremen) in der Startelf. Für Tschechiens Fußballer des Jahres Darida war es das 50. Länderspiel.

Im Finale des China Cup trifft Uruguay am Montag auf Wales, das sich im ersten Halbfinale mit 6:0 (4:0) gegen Gastgeber China durchgesetzt hatte. Bei der WM 2018 trifft Uruguay in Gruppe A auf Gastgeber Russland, Ägypten und Saudi-Arabien.