"Chicago Fire"-Star Miranda Rae Mayo: "Man kann nur wachsen, wenn man verletzlich ist"

Rachel Kasuch
·Lesedauer: 2 Min.
Als mutige Feuerwehrkräfte sind Stella Kidd (Miranda Rae Mayo) und Joe Cruz (Joe Minoso) stets dann zur Stelle, wenn es mal brenzlig wird. (Bild: 2019 Barry Brecheisen/Getty Images)
Als mutige Feuerwehrkräfte sind Stella Kidd (Miranda Rae Mayo) und Joe Cruz (Joe Minoso) stets dann zur Stelle, wenn es mal brenzlig wird. (Bild: 2019 Barry Brecheisen/Getty Images)

Bald sind die Helden von "Chicago Fire" wieder im Einsatz! Im Interview verriet Hauptdarstellerin Miranda Rae Mayo schon vorab, welchen Einfluss die Corona-Pandemie auf die neunte Staffel der Hit-Serie hatte.

Die neunte Staffel der beliebten US-Serie "Chicago Fire" ist ab Montag, 19. April, wöchentlich auf Universal TV und auf Abruf auch bei Sky zu sehen. Im TV-Hit gehen die Rettungskräfte der Feuerwehreinheit 51 aus Chicago wieder an ihr Limit, um Leben zu retten!

Unter den Hauptdarstellern: Neben Taylor Kinney, der in die Rolle von Severide schlüpft, ist auch Miranda Rae Mayo wieder mit dabei. Seit 2016 spielt sie die Rolle der Feuerwehrfrau "Stella Kidd". Besonders spannend: Nicht nur die Großbrand-Einsätze halten die Feuerwehrleute auf Trab. Auch die Coronavirus-Pandemie spielt eine Rolle - vor und hinter der Kamera! "Pretty Little Liars"-Star Miranda Rae Mayo erinnert sich im Interview mit der Agentur teleschau: "Wir mussten wegen der Corona-Krise mit sehr vielen Restriktionen klarkommen." Diese Einschränkungen wirkten sich auch auf die Story aus, erklärte die 30-Jährige. "Während wir gedreht haben, war uns das Wohlergehen unserer Crew besonders wichtig, und wir wollten, dass jeder von uns sicher ist. Deshalb wird in der neuen Staffel ein besonderer Fokus auf die einzelnen Beziehungen der Charaktere gelegt," so Mayo.

Die Schauspielerin versichert, dass sich die Zuschauer also auf eine Geschichte mit vielen Ebenen freuen dürfen. "Eines ist sicher: Wir sehen mehr Tiefe und erleben die inneren Kämpfe, die manche Figuren mit sich führen, quasi hautnah mit," erzählte die Schauspielerin. Es sei aber "auch schön, zu sehen, wie sehr die Charaktere über die letzten neun Jahre gewachsen sind und wie sie gelernt haben, aus tiefstem Herzen zu lieben".

Miranda Rae Mayo spielt die toughe Feuerwehrfrau Stella Kidd. Im Interview verriet sie allerdings: "Nur wenn man verletzlich ist, hat man die Möglichkeit, zu wachsen." (Bild: 2018 Jim Spellman/Getty Images)
Miranda Rae Mayo spielt die toughe Feuerwehrfrau Stella Kidd. Im Interview verriet sie allerdings: "Nur wenn man verletzlich ist, hat man die Möglichkeit, zu wachsen." (Bild: 2018 Jim Spellman/Getty Images)

"Mehr Emotionen zu zeigen, verleiht Stärke"

Auch über ihre eigene Rolle verriet Mayo im Interview schon so einiges: "In dieser Staffel geht Stella mit sich selbst ins Gericht. Sie lässt es plötzlich zu, mehr Emotionen zu zeigen. Dabei wird ihr schnell klar, dass es ihr Stärke verleiht." Es könne "sehr maskulin" wirken, die eigenen Gefühle zu verbergen, erklärte die Schauspielerin weiter. Feuerwehrfrau Stella Kidd Stella befinde sich in der neuen Staffel auf einem ganz besonderen Weg: "Sie hat eine Beförderung bekommen und ist in einer festen Beziehung mit einem Mann, den sie liebt. Sie hat gemerkt, dass sie sich öffnen muss, um langfristig erfolgreich zu sein. Nur wenn man verletzlich ist, hat man die Möglichkeit, zu wachsen."

"Dr. House"-Star Jesse Spencer, der seit 2012 zum "Chicago Fire"-Cast gehört, philosophierte dagegen im Interview, wen er bei einem privaten Notfalleinsatz in einem brennenden Haus retten würde: "Ich würde sofort meine Frau schnappen. Zudem würde ich mein Digeridoo, das ich schon seit Jahren habe, retten wollen. Auf dem Weg nach draußen würde ich zudem alle Instrumente greifen, die mir am Herzen liegen."

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.
Hinter den Kulissen der neunten Staffel von "Chicago Fire" mussten sich die Darsteller an strenge Corona-Auflagen halten, wie Darstellerin Miranda Rae Mayo verriet: "Während wir gedreht haben, war uns das Wohlergehen unserer Crew besonders wichtig, und wir wollten, dass jeder von uns sicher ist." (Bild: 2019 Barry Brecheisen/Getty Images)
Hinter den Kulissen der neunten Staffel von "Chicago Fire" mussten sich die Darsteller an strenge Corona-Auflagen halten, wie Darstellerin Miranda Rae Mayo verriet: "Während wir gedreht haben, war uns das Wohlergehen unserer Crew besonders wichtig, und wir wollten, dass jeder von uns sicher ist." (Bild: 2019 Barry Brecheisen/Getty Images)