CHEPLAPHARM SETZT PROFITABLEN WACHSTUMSKURS AUCH 2021 FORT

DGAP-News: Cheplapharm AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Jahresbericht
CHEPLAPHARM SETZT PROFITABLEN WACHSTUMSKURS AUCH 2021 FORT
29.04.2022 / 18:37
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

- Umsatz übersteigt erstmals 1 Mrd. €: +69% ggü. Vorjahr auf 1.082,0 Mio. € (GJ2020: 639,6 Mio. €)

- EBITDA +86% ggü. Vorjahr auf 623,9 Mio. € (GJ2020: 335,1 Mio. €)

- Weiterer Anstieg von EBITDA-Marge (58% ggü. 52% im GJ2020) und Bruttogewinnmarge (75% ggü. 70% im GJ2020) zeigt anhaltende skalierbare operative Hebelwirkung

- Free Cashflow wächst um +41% auf 371,3 Mio. € (GJ2020: 264,0 Mio. €) und stärkt Selbstfinanzierungskraft

 

Die Cheplapharm AG (das "Unternehmen" und zusammen mit ihren Tochtergesellschaften "Cheplapharm"), eine führende Specialty-Pharma-Plattform für etablierte Pharma-Marken weltweit1, blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2021 zurück. Mit der heutigen Veröffentlichung des Jahresabschlusses 2021 hat das Unternehmen seine wichtigsten Finanzkennzahlen deutlich gesteigert und damit seine Ziele erreicht sowie den profitablen Wachstumskurs der vergangenen Jahre fortgesetzt.

Cheplapharm steigerte den Umsatz im Geschäftsjahr 2021 gegenüber dem Vorjahr um +69% auf 1.082,0 Mio. € (GJ2020: 639,6 Mio.). Damit überschritt das Unternehmen erstmals in seiner Geschichte die Umsatzmarke von 1 Mrd. €. Das EBITDA erreichte im Berichtszeitraum 623,9 Mio. Euro, was einem Wachstum von +86% im Vergleich zum Geschäftsjahr 2020 entspricht (GJ2020: 335,1 Mio. Euro).

Gleichzeitig steigerte Cheplapharm sowohl die EBITDA-Marge2 als auch die Bruttogewinnmarge3 weiter auf 58% (GJ2020: 52%) bzw. 75% (GJ2020: 70%) und lieferte damit einen überzeugenden Nachweis für die Funktion seines Geschäftsmodells, das auf einer hochgradig skalierbaren Specialty-Pharma-Plattform und einer internationalen Buy-and-Build-Strategie basiert.

Darüber hinaus erhöhte sich der Free Cashflow4 gegenüber dem Vorjahr um +41% auf 371,3 Mio. Euro (GJ2020: 264,0 Mio. Euro) und stärkt damit die Selbstfinanzierungskraft des Unternehmens, die es ermöglicht, weiter in seine hochattraktive Pipeline etablierter Pharma-Marken zu investieren. Neben dieser erfreulichen Entwicklung prüft Cheplapharm weiterhin einen Börsengang an der Frankfurter Wertpapierbörse sowie weitere Finanzierungsoptionen, um die nötige Flexibilität und Liquidität für seine Wachstumsstrategie sicherzustellen.

Cheplapharms starker Umsatz- und Ergebnisanstieg im Geschäftsjahr 2021 basiert vor allem auf den Investitionen in der zweiten Jahreshälfte 2020. In diesem Zeitraum erwarb das Unternehmen insgesamt 40 Produkte (einschließlich einer Akquisition, die Anfang Januar 2021 abgeschlossen wurde) zu einem Gesamtkaufpreis von 1,5 Mrd. €, was ein Rekordinvestitionsvolumen in der Unternehmensgeschichte darstellt. Daher stand das Jahr 2021 auch im Zeichen der erfolgreichen Integration dieser Produkte.

Darüber hinaus hat Cheplapharm seine Expansionsstrategie im Geschäftsjahr 2021 fortgesetzt und erfolgreich mehrere Produkte von Unternehmen wie Sanofi, Astellas oder Bristol Myers Squibb übernommen. Das Portfolio von Sanofi umfasst insgesamt zehn Produkte bestehend aus Kortikosteroiden und Antibiotika, die in mehr als 15 Ländern vertrieben werden sollen, während es sich bei den fünf von Astellas erworbenen Produkten um Antiinfektiva und gastroenterologische Arzneimittel handelt. Von Bristol Myers Squibb erwarb das Unternehmen drei Chemotherapeutika, die hauptsächlich in Asien vertrieben werden.

Durch diese jüngsten Investitionen konnte Cheplapharm sein Portfolio weiter diversifizieren. Mit den drei neuen Therapiegebieten, die im Geschäftsjahr 2021 hinzugekommen sind (Stoffwechselkrankheiten, Neurologie und Dermatologie), ist das Unternehmen diesbezüglich stark diversifiziert, wobei kein Gebiet mehr als 30 % des Umsatzes ausmacht.

Insgesamt hat Cheplapharm eine Rekordzahl an Akquisitionen integriert sowie gleichzeitig weiterhin in neue und diversifizierte Produktportfolios investiert und damit auch im Jahr 2021 die hohe Attraktivität und Rentabilität seines auf Investitionen ausgerichteten Asset-light-Geschäftsmodells unter Beweis gestellt.



_______________________________________________________________________________________________

1Basierend auf der Gesamtzahl der öffentlich gemeldeten Transaktionen mit patentfreien Originalpräparaten, die von den 30 führenden Biopharmaunternehmen veräußert wurden (vom 1. Januar 2014 bis zum 14. Mai 2021).
2EBITDA: Ergebnis des Gewinns vor Ertragsteuern vor Abschreibungen und Finanzergebnis; EBITDA-Marge: EBITDA dividiert durch Umsatz.
3Bruttogewinn: Umsatz abzüglich Materialkosten und Bestandsveränderungen; Bruttogewinnmarge: Bruttogewinn geteilt durch Umsatz.
4Free Cash Flow: Cash Flow aus betrieblicher Tätigkeit abzüglich der Auszahlungen für den Erwerb von Sachanlagen, abzüglich der Auszahlungen für den Erwerb von Finanzanlagen und zuzüglich der Erlöse aus der Veräußerung von Finanzanlagen.





Investor Relations Kontakt

Cheplapharm AG
Jens Remmers
Head of Treasury & Investor Relations
Email: investor-relations(at)cheplapharm.com
Telefon: +49 3834 3914 145


Über CHEPLAPHARM

CHEPLAPHARM ist ein schnell wachsendes pharmazeutisches Unternehmen in Europa mit Hauptsitz in Greifswald, das Marken- und Nischenprodukte in rund 145 Ländern weltweit anbietet. Das Familienunternehmen hat sich auf ausgewählte Wirkstoffe und Indikationen spezialisiert und setzt auf eine internationale Buy-and-Build-Strategie.

Weitere Informationen finden Sie unter www.cheplapharm.com.


Pressestelle:

CHEPLAPHARM ǀ Ziegelhof 24 ǀ 17489 Greifswald ǀ presse(at)cheplapharm.de




HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Die in dieser Pressemitteilung dargestellten Finanzdaten wurden dem geprüften Konzernabschluss der Cheplapharm AG zum 31. Dezember 2021 endenden Geschäftsjahr entnommen oder daraus abgeleitet. Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen beruhen auf den gegenwärtigen Ansichten, Erwartungen, Annahmen und Informationen des Managements der CHEPLAPHARM Arzneimittel GmbH (die "Gesellschaft"). Zukunftsgerichtete Aussagen sind nicht als Versprechen zukünftiger Ergebnisse und Entwicklungen zu verstehen und beinhalten bekannte und unbekannte Risiken und Ungewissheiten. Verschiedene Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse, Leistungen oder Ereignisse wesentlich von den in diesen Aussagen beschriebenen abweichen, und weder die Gesellschaft noch irgendeine andere Person übernimmt die Verantwortung für die Richtigkeit der in dieser Mitteilung geäußerten Meinungen oder der zugrunde liegenden Annahmen. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren. Darüber hinaus ist zu beachten, dass alle zukunftsgerichteten Aussagen nur zum Datum dieser Mitteilung gelten und dass das Unternehmen keine Verpflichtung übernimmt, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder an tatsächliche Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Das Unternehmen lehnt ausdrücklich jegliche Verpflichtung ab, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, zu überprüfen oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Entwicklungen oder aus anderen Gründen.

Bestimmte in diesem Dokument enthaltene Finanzdaten bestehen aus "Nicht-IFRS-Finanzkennzahlen". Diese Non-IFRS-Finanzkennzahlen sind möglicherweise nicht mit ähnlich bezeichneten Kennzahlen anderer Unternehmen vergleichbar und sollten auch nicht als Alternative zu anderen, nach IFRS ermittelten Finanzkennzahlen verstanden werden. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie sich nicht auf die hierin enthaltenen Non-IFRS-Kennzahlen verlassen sollten.


29.04.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Cheplapharm AG

Ziegelhof 24

17489 Greifswald

Deutschland

Telefon:

03834 3914 O

E-Mail:

info@cheplapharm.com

Internet:

www.cheplapharm.com

ISIN:

DE000CHP2222

WKN:

CHP222

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard)

EQS News ID:

1340125


Notierung vorgesehen

 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.