Luiz' skurrile Mahnung vor dem Platzverweis

David Luiz (r.) fliegt im Spiel gegen den FC Arsenal vom Platz

Vor dem Londoner Stadtderby zwischen dem FC Chelsea und dem FC Arsenal mahnt Blues-Verteidiger David Luiz im Stadionheft des FC Chelsea zu Ruhe und Besonnenheit.

Die Spieler des Meisters müssten gegen Arsenal "ihre Emotionen unter Kontrolle behalten". Bei seinen Mitspielern klappte dies ganz gut, beim Brasilianer nicht. 

Erst mahnt Luiz zur Ruhe, dann fliegt er vom Platz!

Highlights FC Chelsea - FC Arsenal:


Bereits in der 52. Minute kassierte der Abwehrspieler eine gelbe Karte, weil er beim Versuch eines Fallrückziehers, statt den Ball, das Gesicht von Skhodran Mustafi getroffen hatte.

(DAZN zeigt internationale Top-Ligen wie die Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1 live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Rüdes Einsteigen gegen Kolasinac

In Minute 87 kam es noch dicker: Erst legte sich der Brasilianer den Ball zu weit vor, beim Klärungsversuch von Arsenals Sead Kolasinac trat Luiz den ehemaligen Schalker mit der offenen Sohle rüde um. 

Referee Michael Oliver schickte den Verteidiger ohne zu zögern vom Feld.

In den letzten acht Spielen flogen damit fünf Spieler der Blues vom Platz. Für Trainer Antonio Conte kein Grund zur Sorge. Im Interview mit dem Mirror sprach der Italiener von "Pech".

Das Spiel endete anschließend mit einem mageren 0:0.